Alexander Trust, den 5. Mai 2020

WWDC 2020 am 22. Juni mit Swift-Challenge

WWDC 2020 am 22. Juni
WWDC 2020 am 22. Juni, Bild: Apple

Apple gab heute den Termin für die Worldwide Developers Conference 2020 (WWDC) bekannt. Der iPhone-Hersteller veranstaltet das Entwickler-Event in diesem Jahr erstmals komplett virtuell, angesichts der Folgen der Coronavirus-Pandemie. Das Event findet ab dem 22. Juni 2020 statt. Zudem dürfen Schüler (und Studenten).

Die diesjährige WWDC findet am 22. Juni statt und zwar in der „Apple Developer“-App oder auf der „Developer“-Webseite.

Die größte WWDC bis dato

Apple kündigt das Event überschwänglich als „die größte WWDC“ an, die man bis hierhin veranstaltet habe. Dabei jährt sich die Veranstaltung zum 31ten Mal. Schon im März sagte Craig Federighi, Apple arbeite an vielen neuen Produkten und Technologien.

„With all of the new products and technologies we’ve been working on, WWDC 2020 is going to be big“. (Craig Federighi)

Man wolle die Entwickler-Gemeinde von weltweit insgesamt mehr als 23 Millionen Personen zusammenbringen.

Eine ganze Woche lang präsentiert Apple dann Neuigkeiten zur Entwicklung von Apples Hard- und Software. Wie üblich bekommen Entwickler dann die Gelegenheit, vorab die neuste Version von iOs, iPadOS, macOS, tvOS und watchOS auszuprobieren.

Programmierwettbewerb für Schüler (und Studenten)

Apple betont außerdem den Wert der Veranstaltung für den „Nachwuchs“. Im letzten Jahr seien 350 Schüler (und Studenten) aus 37 Ländern vor Ort gewesen.

Entsprechend veranstaltet Apple dieses Jahr einen Wettbewerb. Ihr könnt als Schüler (oder Student) einen interaktiven „Swift Playground“ bis einschließlich 17. Mai um 23:59 Uhr (Ortszeit, pazifische Zeit) einsenden. Ihr solltet also spätestens am 18. Mai um 8:59 Uhr in der Früh auf Absenden geklickt haben. Die Gewinner erhalten eine WWDC-2020-Jacke und einige Anstecknadeln.

Mehr Infos im Juni

Apple möchte, dass Entwickler schon jetzt die „Apple Developer“-App herunterladen. Dort wird das Unternehmen dann im Juni weitere Informationen zur Keynote und den einzelnen „virtuellen“ Veranstaltungen bekanntgeben.

Im März gab Apple erstmals bekannt, dass das Event ausschließlich digital stattfindet.

Was sehen wir auf der WWDC 2020?

Die Worldwide Developers Conference ist ein Event für Entwickler. Sie ist eine Veranstaltung mit Fokus auf die Software. Entsprechend werden wir aller Voraussicht nach nur wenig neue Hardware auf der Keynote präsentiert bekommen. Nicht zuletzt stellte Apple schon ein neues iPhone SE, iPad Pro mit LiDAR-Scanner, ein MacBook Air, ein 16 Zoll MacBook Pro und nun ein neues 13 Zoll MacBook Pro vor. Möglich, dass wir zumindest neue Kopfhörer von Apple gezeigt bekommen.

In jedem Fall sehen wir

Aber wofür wäre dann noch Raum? Etwa für ein ARM-MacBook für Schüler und Studenten? Oder für ein Virtual- oder Augmented-Reality-Headset? Beides durchaus denkbar.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Events