Von Alexander Trust am 18.03.2020 (letztes Update: 18.03.2020).

Apple veröffentlicht neues MacBook Air mit „Magic Keyboard“

MacBook Air (03/2020)
MacBook Air (03/2020), Bild: Apple

Überraschend gab Apple eine Pressemitteilung heraus. Das Unternehmen veröffentlicht eine neue Generation des MacBook Air. Die Geräte werden im Preis gesenkt, bieten doppelt so viel Speicher und Performance und eine neue, überarbeitete Tastatur. Die kennt man schon vom 16 Zoll MacBook Pro.

Völlig überraschend kam die heutige Ankündigung natürlich nicht. Auf einem möglichen März-Event hätte Apple vermutlich die neuen Geräte vorgestellt. Nun also ist es eine „einfache“ Pressemitteilung geworden.

Der beliebteste Mac noch besser

Apple bewirbt das Gerät als den „beliebtesten Mac“. Das MacBook Air ist in puncto Verkaufszahlen schon in der vorherigen Ausführung, die Steve Jobs einst aus dem Briefumschlag zog, ein Kundenliebling gewesen – auch ohne Retina-Display.

Apple macht die Geräte nun noch schneller. Je nach Konfiguration sind die neuen MacBook Air bis zu 50 Prozent schneller als die Vorgänger und die Grafikleistung ist bis zu 80 Prozent schneller.

Außerdem verdoppelt Apple den Speicher. Die Geräte werden standardmäßig mit 256 GB SSD ausgeliefert. Trotzdem werden sie billiger.

Preise und Spezifikationen

Apple verkauft das kleinste Modell ab 1.199 Euro. In der Standardausführung bietet das Gerät einen Dual-Core i3 mit 1,1 GHz (3,2 GHz im Turbo Boost). Es handelt sich um Prozessoren der 10. Generation von Intel. Es kommt eine Intel Iris Plus GPU zum Einsatz.

Ferner gibt es für dieses Modell in der Basiskonfiguration 8 GB LPDDR4X RAM (3.733 MHz). Die Geräte verfügen natürlich weiterhin über Touch ID, ein Force Touch Trackpad und zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse.

Bestellen könnt Ihr die Geräte schon jetzt. Apple liefert sie allerdings erst zwischen dem 6 und 15. April; Ein MacBook Air mit 1,1 GHz Quad-Core i5 und 512 GB SSD gibt es ab 1.499 Euro.

Jetzt die neuen MacBook Air bei Apple bestellen.

Sag jetzt deine Meinung!