iOS 7: Apple arbeitet an Patch gegen gelegentliche Home-Screen-Abstürze

Apple arbeitet offenbar an einem Patch für iOS 7. Einige Nutzer hatten nach der Veröffentlichung von iOS 7 darüber geklagt, dass vereinzelt Apps und der Home-Screen abgestürzt sind und das System dann neustartete.

iOS 7 - Logo

Trudy Muller, eine Sprecherin von Apple, gab gegenüber Mashable bekannt, dass Apple für das kommende iOS-Update an einem Fix für bzw. gegen die gelegentlichen Abstürze arbeite.

Dass diese Fälle auftreten, wird in diversen Foren dokumentiert, so unter anderem auch Apples eigenem Support-Forum. Beim Neustart wird der Bildschirm des iPhones nur kurz dunkel (bei manchen Geräten auch hell) und lädt dann neu. Nimmt man die Beschwerden zum Maßstab, dann tritt das Problem auf unterschiedlichen iPhones auf und ist nicht auf einen Typus beschränkt.

„We have a fix in an upcoming software update for a bug that can occasionally cause a home screen crash“.
Trudy Muller

Patch mit iOS 7.0.5?

Da schon vor einiger Zeit der Release von iOS 7.1 in Spekulationen erst auf März 2014 datiert wurde, könnte eine Fehlerbehebung auch mit der Veröffentlichung eines neuen kleineren Updates iOS 7.0.5 durch Apple realisiert werden.

Zuletzt war die Beta 4 von iOS 7.1 an die Entwickler-Gemeinde ausgeteilt worden.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 23. Januar 2014
  • Zuletzt aktualisiert am: 23. Januar 2014
  • Wörter: 183
  • Zeichen: 1269
  • Lesezeit: 0 Minuten 47 Sekunden