Kommt Touch ID mit dem iPhone 13 nicht zurück?

Externe MagSafe Batterie, Bild: Apple

Gerüchteweise bringt Apple Touch ID mit der kommenden iPhone-Generation nicht zurück. Das Unternehmen teste jedoch weiterhin die Nutzung eines Scanners im Display.

Im September 2020 stellte Apple das iPad Air 4 vor. Bei dem Tablet gibt es Touch ID im Einschaltknopf an der Seite des Geräts. Apple hat sich an dem Tablet so den Home-Button gespart. Seitdem gab es Gedankenspiele in der Gerüchteküche, Apple könnte diesen Weg auch für weitere Geräte beschreiten.

Touch ID nicht am Rand und nicht im Display

Doch wie es scheint, wird Touch ID zumindest im iPhone 13 nicht mit von der Partie sein. Dies berichtet Mark Gurman von Bloomberg in seinem aktuellen Newsletter.

Zuvor gab es Gerüchte, Apple könnte Touch ID im Display integrieren. Doch das scheint nicht funktioniert zu haben. Gurman schreibt, dass der Fingerabdrucksensor es nicht in die kommende Smartphone-Generation Apples geschafft habe.

Apple will Face ID im Display integrieren

Langfristig möchte Apple aber vor allem den Gesichtsscanner Face ID im Bildschirm verschwinden lassen, ist sich Gurman sicher.

Brauchen wir Touch ID?

Als es mit der Covid-19-Pandemie losging, bekamen viele Nutzer von Face-ID-iPhones ein Problem. Denn entsperren konnten sie ihr iPhone nur über den Entsperrcode, wurden sie doch hinter der Maske nicht mehr erkannt.

Dies hat sich mit der Veröffentlichung von iOS 14.5 verbessert. Denn Apple führte die Möglichkeit ein, ein Face-ID-iPhone auch mittels Apple Watch zu entsperren, wenn diese in der Nähe ist. Lediglich Zahlungen über Apple Pay kann man so nicht autorisieren.

Was bringt das iPhone 13?

Wenn Touch ID schon nicht zum iPhone 13 zurückkommt, was können wir dann von den Geräten erwarten? Apple möchte ProRes für Videos hinzufügen und auch einen Porträtmodus für Bewegtbilder. Fotografen können sich wohl auf Autofokus für den Ultraweitwinkel freuen. Darüber hinaus soll die Kerbe kleiner werden und die Geräte größere Batterien erhalten. Nicht gesichert ist, ob die Pro-Modelle oder alle Varianten ein 120 Hz Display erhalten. Selbstredend, dass die Leistung sich ebenfalls verbessern wird. Ob wir auch die Möglichkeit zum wechselseitigen Laden erleben werden, ist hingegen unklar.