iPhone 13: größere Batterie bei Apple-Smartphone

iPhone 13 mit größerer Batterie? Gerüchteweise bekommt Apples kommende Smartphone-Generation „signifikant“ größere Batterien. Dies geht zurück auf einen Beitrag auf der chinesischen Plattform Weibo und ist damit mit Skepsis zu genießen. Allerdings wurde das Gerücht durch einen bekannteren Gerüchtejäger geteilt.

iPhone 12 in Violett

Auf Twitter teilte l0vetodream die Meldung von Weibo. Demnach würde Apple die kommenden iPhone-13-Modelle mit größeren Batterien ausstatten.

iPhone 13 mit größerer Batterie?

Dem Gerücht zufolge bekommt das iPhone 13 Pro Max dann eine Batterie mit 4352 mAh Kapazität spendiert. Zum Vergleich: Das derzeitige iPhone 12 Pro Max nutzt eine Batterie mit 3687 mAh Kapazität. Das entspricht einem Zuwachs von knapp 18 Prozent.

Das iPhone 13 und das iPhone 13 bekämen demnach Batterien mit 3095 mAh Kapazität, gegenüber derzeit 2815 mAh. Die entspricht einem Zuwachs von knapp 10 Prozent.

Ja und das iPhone 13 mini bekäme dem Gerücht nach eine Batterie mit 2406 mAh Kapazität. Dies wäre ein Plus von rund 8 Prozent gegenüber dem iPhone 12 mini (2227 mAh).

Verbraucht das iPhone 13 mehr Strom?

Man kann nun aber anhand dieses Gerüchts nicht den Gedanken formulieren, dass die kommende iPhone-Generation demzufolge mehr Strom verbrauchen würde. Grundsätzlich ist eher das Gegenteil der Fall. Mit neuen Prozessoren werden die Geräte in der Regel noch energieeffizienter.

Generell lässt sich über diese Information aber keine Aussage über das iPhone 13 treffen. Da die Pro-Modelle ein 120 Hz Display bekommen sollen, ist bei ihnen eine größere Batterie aber sinnvoll. Dafür könnte jedoch ein neuer Face-ID-Sensor weniger Strom verbrauchen.

Kommende iPhones werden dicker

Anfang Mai gab es Hinweise darauf, dass die kommende iPhone-Generation etwas dicker werden könnte. Entsprechend klingt nun dieses Gerücht plausibel. Denn irgendwohin muss Apple die Batterie im Gerät packen.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Zuletzt aktualisiert am: 1. Juni 2021
  • Wörter: 266
  • Zeichen: 2086
  • Lesezeit: 1 Minuten 9 Sekunden