Alexander Trust, den 15. September 2020

Apple stellt neues iPad 10,2 Zoll und iPad Air 4 vor

iPad Air 4
iPad Air 4, Bild: Apple

Viele Beobachter hatten erwartet, dass das Unternehmen nur ein neues iPad Air 4 vorstellen würde. Doch auf dem Time Flies Event gibt es daneben auch ein neues iPad mit 10,2 Zoll Display-Diagonale.

iPad der achten Generation

Das iPad der achten Generation nutzt den Apple A12 Bionic Chip. Das Gerät sei zweimal so schnell wie Windows-Laptops, dreimal so schnell wie Android-Tablets und sechsmal so schnell wie Chromebooks.

iPad Air 4 im iPad-Pro-Design

Darüber hinaus stellte Apple außerdem das iPad Air 4 vor. Es bedient sich dem Design des iPad Pro. Entsprechend kann man den Pencil der zweiten Generation am Rand des Tablets andocken.

Apple bietet das Tablet in fünf unterschiedlichen Farben an. Das Display bietet jetzt 2360 x 1640 Pixel bei 10,9 Zoll Display-Diagonale. Der Home-Button ist weg. Dafür gibt es Touch ID nun im An-Aus-Knopf. Als Prozessor kommt der A14 Prozessor zum Einsatz. Er wurde im 5nm-Verfahren gefertigt und nimmt quasi die Leistung des kommenden iPhones vorweg. Der A14 bietet 40 Prozent mehr CPU-Leistung gegenüber dem Vorgänger und 30 Prozent mehr GPU-Leistung.

Außerdem bekommt das Tablet nun einen USB-C-Anschluss, zum Beispiel für externe Festplatten oder Kameras.

Die Kamera auf der Vorderseite bietet 7 MP Auflösung. Die Kamera auf der Rückseite bietet eine Auflösung von 12 MP.

Zudem nutzt das Gerät nun Stereo-Lautsprecher, die links und rechts zur Seite weggehen.

Preise und Verfügbarkeit

Das iPad der achten Generation kann man ab sofort vorbestellen. Es kostet ab 369,40 Euro. Ausgeliefert wird es dann am Freitag.

Das iPad Air 4 gibt es ab 632,60 Euro. Die Verfügbarkeit aber erst mit Oktober an. Die krummen Preise derzeit resultieren auf der Änderung der Umsatzsteuer von 19 auf 16 Prozent.

Sollten sich noch neue Hinweise ergeben, passen wir den Beitrag noch an.


Ähnliche Nachrichten