iOS 15 und iPadOS 15 Beta 3 von Apple veröffentlicht

Der iPhone- und iPad-Hersteller aus Cupertino stellt registrierten Entwicklern nun Beta 3 von iOS 15 und iPadOS 15 zum Download bereit. Die Aktualisierung hat die Buildnummer 19A5297e.

iPad Pro M1 (05/2021), Bild: Apple

Apple veröffentlicht Beta 3 bald drei Wochen nach Beta 2. Über Änderungen gegenüber der vorherigen Version ist uns derzeit noch nichts bekannt. Wir sind über Hinweise aber dankbar.

iOS 15 und iPadOS 15 produktiver

Unter dem Strich soll man mit iOS 15 und iPadOS 15 produktiver werden und aber auch in Situationen wie einer Pandemie besser über die Entfernungen zusammen kommunizieren können. Die Systeme erlauben über FaceTime und SharePlay Telefonate und Bildschirmübertragungen. Man kann gemeinsam an Inhalten arbeiten, aber auch zusammen Unterhaltung genießen (Audio, Video, Spiele).

Trennung von Arbeit und Freizeit

Darüber hinaus kann man in Zukunft Benachrichtigungen gruppieren und es beispielsweise so einrichten, dass berufliche Hinweise ausschließlich während der eigenen Arbeitszeit angezeigt werden, und andere dann außerhalb. Es gibt dazu viele Möglichkeiten.

Generell werden die Benachrichtigungen ausgebaut. Man muss keine Angst mehr haben, etwas zu verpassen und bekommt stattdessen auch eine Übersicht wichtiger Informationen in einer Art Zusammenfassung angezeigt.

Fotos mit Text interpretieren

Über die Kamera-App, respektive in der Folge auch die Fotos-App kann man Bilder mit Text interpretieren. Apple nennt die Funktion „Live Text“. Sie dient auch dazu, Inhalte auf Bildern zu erkennen, um sie dann in der Bildersuche besser wiederzufinden. Man kann sich auf diese Weise auch Texte in einer Fremdsprache direkt übersetzen lassen.

Die fertigen Versionen von iOS 15 und iPadOS 15 gibt es im Herbst. Was es außerdem Neues gibt, haben wir bereits Anfang Juni zur WWDC21 zusammengefasst, als Apple die Betriebssysteme neu vorstellte. Eine sehr interessante Möglichkeit wird die Offline-Nutzung von Siri werden.

Weitere Betadownloads

Apple stellte am Abend außerdem Beta 3 von tvOS 15, sowie watchOS 8 Beta 3 und macOS 12 alias Monterey bereit.

Dazu gab es gestern schon tvOS 14.7, watchOS 7.6, iOS 14.7 und iPadOS 14.7, sowie macOS 11.5 jeweils als Release Candidate.