Alexander Trust, den 17. November 2020

iOS 14.3 und iPadOS 14.3 Beta 2 von Apple veröffentlicht

iOS 14 mit Widgets
iOS 14 mit Widgets, Bild: Apple

Nur fünf Tage nach Beta 1 gibt es von Apple bereits ein Update für iOS 14.3 und iPadOS 14.3 als Testversion für registrierte Entwickler. Die Aktualisierung hat die Buildnummer 18C5054c.

Apple gibt Vollgas. Die letzten Softwareaktualisierungen kommen beim Konzern aus Cupertino gefühlt wie aus der Pistole geschossen. Neben Beta 2 von iOS 14.3 und iPadOS 14.3 gab es heute außerdem Beta 1 von macOS Big Sur 11.1.

Welche Veränderungen bringt Beta 2?

Uns sind bislang keine Veränderungen bekannt, die der Konzern zwischen der ersten und der zweiten Probierversion vorgenommen hat. Sobald uns solche bekannt werden, aktualisieren wir den Beitrag entsprechend.

Viel Neues in iOS 14.3 und iPadOS 14.3

Darüber hinaus aber zeigte schon Beta 1, das das kommende Update für Nutzer viele Veränderungen bereithalten wird. So gibt es mit iOS 14.3 und iPadOS 14.3 auch Unterstützung für Apples neues Rohdaten-Bildformat, ProRAW. Letzteres vereinigt die Vorzüge von der Bearbeitung von Fotos in Rohdaten mit Apples Effekt-Ebenen. Die werden als Metadaten verschmelzt und können aber trotzdem professionellen Ansprüchen genügen.

Aber nicht nur das. Die kommenden Aktualisierungen beinhalten beispielsweise Unterstützung für die neuen Gamecontroller von Amazon (Luna) und Sony (Playstation 5). Außerdem schlägt Apple Nutzern bei der Neueinrichtung von iPhones und iPads nun auch Apps von Drittherstellern vor.

HomeKit-Zubehör zentral aktualisieren

Wie genau Apple sich das Update von HomeKit-Zubehör über die Home-App vorstellt, wissen wir noch nicht. Vermutlich ist das Unternehmen aber auf die Zusammenarbeit mit Zubehörherstellern angewiesen. In jedem Fall können Nutzer in Zukunft das Update über 1001 Apps vernachlässigen und haben stattdessen eine zentrale Anlaufstelle.

AirTags und AirPods Studio

Das Jahr ist noch nicht zu Ende und wir sollen gerüchteweise sogar noch eine Weihnachtsüberraschung von Apple erhalten. Entsprechend interessant ist es, dass in iOS 14.3 und iPadOS 14.3 erneut Hinweise auf AirPods-Studiokopfhörer und die Bluetooth-Tracker AirTags enthalten sind.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Plattformen