macOS 11.5 Big Sur Release Candidate 2 veröffentlicht

Apple hat bislang noch keine finale Version von macOS 11.5 Big Sur für Endverbraucher veröffentlicht. Stattdessen gibt es einen zweiten Release Candidate für registriert Entwickler. Das Update trägt die Buildnummer 20G71.

Kontrollzentrum in macOS Big Sur, Bild: Apple

Release Candidate 1 stammt von vergangener Woche. Nun also gibt es sechs Tage später ein weiteres Update dafür.

Nicht viel Neues mit 11.5

Neuerungen gibt es in macOS 11.5 kaum welche. In der Podcast-App kann man nun Inhalte besser filtern. Darüber hinaus wird man wohl in der Home-App, analog zum iOS-Update auch Timer für den HomePod verwalten können. Ansonsten sind uns keine weiteren Verbesserungen bekannt.

Weitere Updates

Wir hatten gehofft, das Apple in dieser Woche bereits die fertige Version herausbringt. Das ist auch immer noch möglich. Daneben veröffentlichte Apple aber bereits die finale Version von iOS 14.7, watchOS 7.6 und tvOS 14.7. Leider gibt es noch kein Update für iPadOS 14.7, auch wenn wir das ursprünglich so kommuniziert hatten. Sobald sich das ändert, werden wir den Beitrag entsprechend aktualisieren.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Zuletzt aktualisiert am: 22. Juli 2021
  • Wörter: 154
  • Zeichen: 1116
  • Lesezeit: 0 Minuten 40 Sekunden