watchOS 7.6 von Apple veröffentlicht

Die finale Version von watchOS 7.6 ist da. Apple veröffentlichte sie am Abend. Das Update steht Nutzern und Nutzerinnen ab sofort zur Installation bereit. Dazu muss man die Watch-App auf dem iPhone zu Hilfe nehmen.

Apple Watch Series 6 mit geflochtenem Solo Loop, Bild: Apple

Letzte Woche gab es den Release Candidate von watchOS 7.6, heute dann folgt die finale Version. Wir hatten bereits gemutmaßt, dass die Veröffentlichung in dieser Woche stattfinden würde. Denn Apple hatte eine neue externe MagSafe Batterie vorgestellt. Die benötigt iOS 14.7 und kommt aber Ende der Woche zur Auslieferung.

EKG in viel mehr Ländern

Apple weitet mit watchOS 7.6 in erster Linie seine EKG-Funktion auf viel mehr Länder aus. Das Unternehmen bietet diese und die Information über einen unregelmäßigen Herzrhythmus nun in 30 weiteren Regionen an. Dies ist entsprechend keine Kleinigkeit für die Betroffenen.

Weitere Neuerungen scheint es jedoch mit dem Update nicht zu geben. Im Verlauf des Betatests wurden keine entdeckt und Apple gibt sie auch nicht an.

Am Abend veröffentlichte der Watch-Anbieter außerdem iOS 14.7 und iPadOS 14.7, sowie tvOS 14.7.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2021
  • Wörter: 162
  • Zeichen: 1088
  • Lesezeit: 0 Minuten 42 Sekunden