Apple veröffentlicht tvOS 14.5 und watchOS 7.4 Beta 7

tvOS 14 zeigt Livevideo von HomeKit-Kameras, Bild: Apple

Am heutigen Großkampftag gibt es von Apple neben iOS 14.5 und iPadOS 14.5 Beta 7 noch weitere Aktualisierungen. Für registrierte Entwickler stellt der Konzern aus Cupertino neue Probiersoftware von tvOS 14.5 und watchOS 7.4 zum Download bereit.

Vergangene Woche veröffentlichte Apple Beta 6 von watchOS 7.4 und tvOS 14.5. Nun gibt es von beiden Betriebssystemen eine aktualisierte Betaversion. Wie auch die Systeme für iPhone, iPad und Mac enthalten diese Veränderungen beim Tracking von Nutzern. App-Entwickler müssen in Zukunft die Nutzer um Erlaubnis fragen, wenn sie diese anonym über mehrere Apps hinweg nachverfolgen möchten.

tvOS 14.5 Beta 7

Beta 7 von tvOS 14.5 trägt die Buildnummer 18L5203a. Sie steht für das Apple TV HD und das Apple TV 4K zur Verfügung.

Vor Kurzem fanden Entwickler in der Beta Hinweise darauf, dass Apple womöglich die Siri-Fernbedienung umbenennen möchte. Dies passt prima zu Gerüchten, Apple arbeite an einer neuen Apple-TV-Fernbedienung. Darüber hinaus heißt es ja schon länger, dass Apple in diesem Jahr ein neues Apple TV veröffentlicht.

Wie auch bei iOS, iPadOS und macOS kann man mit tvOS 14.5 dann in Zukunft die neuen Game-Controller von Playstation 5 und Xbox Series X verbinden.

Ebenfalls fanden manche Entwickler Hinweise darauf, dass Apple mit einer kommenden Generation des Apple TV auch die Bildwiederholrate von 120 Hz unterstützen könnte, und zwar bei einer 4K-Auflösung.

watchOS 7.4 Beta 7

Beta 7 von watchOS 7.4 trägt die Buildnummer 18T5194a. Das Update geht Hand in Hand mit demjenigen von iOS 14.5 und wird Nutzern von Face-ID-Geräten erlauben, mit der Apple Watch das Smartphone zu entsperren. Apple Pay autorisiert man so nicht, aus Sicherheitsgründen. Aber immerhin kann man dann das iPhone auch verwenden, wenn man einen Mund-Nasen-Schutz trägt, oder gerade Schwierigkeiten bei der Verwendung von der Gesichtserkennung hat.

Weitere Updates verfügbar

Daneben stellte Apple außerdem iOS 14.5 und iPadOS 14.5 Beta 7 bereit. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels gibt es aber noch kein Update für macOS 11.3 auf Beta 7. Möglich, dass es heute noch kommt, oder Apple es stattdessen dann morgen herausgibt.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 7. April 2021
  • Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021
  • Wörter: 322
  • Zeichen: 2315
  • Lesezeit: 1 Minuten 24 Sekunden