Bekommt das Apple TV eine neue Fernbedienung?

Unter dem Codenamen B519 entwickelt Apple offenbar eine neue Fernbedienung für seine Set-Top-Box. Dies jedenfalls geht aus Medienberichten hervor, deren Quellen „mit der Angelegenheit vertraut“ sein sollen. Viele Details sind nicht bekannt. Die Änderungen sollen aber „bedeutend“ sein.

Zuschauer entscheiden heute gerne selbst, Bild: CC0 (StockSnap)

Dass Apple an einem Update für sein Apple TV arbeitet, ist bislang auch nur ein Gerücht. Allerdings hat das Unternehmen alle paar Jahre ein aktualisiertes Modell herausgegeben und es wäre eben an der Zeit.

Neue Fernbedienung mit Codename B519

Dazu passt nun eine Meldung von Filipe Espósito. Ein anonymer Tippgeber hat ihm erzählt, dass Apple unter dem Codenamen B519 an einer neuen Fernbedienung für das Apple TV arbeitet. Das derzeitige Modell trägt die interne Bezeichnung B439.

Die „Remote“, wie wir sie kennen, gibt es schon seit vielen Jahren in Ihrer jetzigen Form. Mit der Veröffentlichung des Apple TV 4K im Jahr 2017 hat Apple zwar ein paar optische Änderungen vorgenommen, die Fernbedienung aber im weitesten Sinne unangetastet gelassen. Das soll sich dann in der Zukunft ändern. Denn Espósito glaubt, dass die Veränderungen an der Fernbedienung „bedeutend“ sein werden. Weitere Details verrät er nicht.

Neues Apple TV Frage der Zeit?

Grundsätzlich waberten in den letzten Jahren Gerüchte über eine Erneuerung des Apple TV durch die Tech-Medien. Zuletzt hieß es, dass 2021 ein guter Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines neuen Apple TV sei.

Man muss sich nicht anstrengen, um zu wissen, dass ein Nachfolger in jedem Fall schneller würde. So ein schnellerer Prozessor würde dann auch der Idee von Videospielen auf der Set-Top-Box entgegenkommen. Nicht zuletzt hieß es 2020 sogar, dass die nächste Generation des ATV eine Konkurrenz für Xbox und Playstation darstellen könne. Nur derlei Behauptungen werden immer wieder aufgestellt und letztlich entwickeln sich auch die konkurrierenden Geräte weiter.

Vor diesem Hintergrund wird aber die kommende WWDC 2021 interessant. Denn Apple könnte Neuerungen in tvOS hinzufügen, die auf mögliche neue Hardware hinweisen.

Änderungen in tvOS 14.5 Beta

Schon vergangene Woche gab es Hinweise darauf, dass Apple zumindest eine dauerhafte Umbenennung der Fernbedienung planen könnte. Sie soll nicht mehr „Siri Remote“, sondern nur noch „Apple TV Remote“ heißen. So hieß das Zubehör aber auch schon in Ländern, in denen Siri gar nicht verfügbar ist.