watchOS 7.4 Beta 5 und tvOS 14.5 Beta 5 von Apple veröffentlicht

Apple stellt registrierten Entwicklern heute auch watchOS 7.4 und tvOS 14.5 jeweils als Beta 5 zum Download bereit. Beide Updates sind nicht solitär, sondern gehen Hand in Hand mit Aktualisierungen von macOS, iOS und iPadOS.

tvOS 14 zeigt Livevideo von HomeKit-Kameras, Bild: Apple

watchOS 7.4 Beta 5

Die neue Beta 5 von watchOS 7.4 trägt die Buildnummer 18T5190a. Apple veröffentlicht sie rund einer Woche nach Beta 4. Für Freude bei diesem Update sorgt nicht zuletzt das Zusammenspiel mit iOS 14.5. Darüber wird die Möglichkeit integriert, Face ID iPhones auch mit Maske zu entsperren. Apple Pay autorisiert man so am iPhone nicht. Dafür kann man aber die Geräte schneller etwas ungestörter verwenden, ohne den Code einzugeben, oder die Maske abnehmen zu müssen.

tvOS 14.5 Beta 5

Ja und dann gibt es da noch Beta 5 von tvOS 14.5. Das Update erfolgt ebenso rund eine Woche nach Beta 4. Es hat die Buildnummer 18L5193a. Entwickler müssen sich für die Installation ein passendes Profil auf das Apple TV HD oder Apple TV 4K installieren.

Das Update macht die Set-top-Boxen fit für die neuen Spielecontroller von Playstation 5 und Xbox Series X. Apple liefert die Unterstützung auch bei iOS 14.5 und iPadOS 14.5, sowie macOS 11.3.

Ebenfalls wie bei den übrigen Systemen verschärft Apple auch bei tvOS in Zukunft das Tracking von Nutzern. App-Entwickler müssen sich in jedem Fall vorab die Einwilligung holen.

Wird Siri-Fernbedienung umbenannt?

Plant Apple die Veröffentlichung eines neuen Apple TV? Vielleicht. Interessant ist eine Entdeckung Steve Mosers in Zeichenketten im Quellcode von tvOS 14.5 Beta 5. Offenbar nennt Apple die eigene Fernbedienung in Zukunft nicht mehr „Siri Remote“, sondern nur noch „Apple TV Remote“. In Ländern, in denen Siri noch nicht funktioniert, hat Apple die Fernbedienung immer schon so genannt, doch nun soll diese Bezeichnung wohl global Anwendung finden.

Darüber hinaus will Apple wohl bei der Unterstützung von Bildwiederholraten nachbessern. In Zukunft kann das Apple TV sowohl 23,976 als auch 24 Bilder pro Sekunde unterstützen. Dies wird das Fernsehvergnügen verbessern, wie schon anderswo beschrieben wurde.

Und außerdem heißt der „Home Button“ nun neuerdings „TV Button“.

Am Abend stellte Apple außerdem noch macOS Big Sur 11.3 Beta 5, sowie iOS 14.5 und iPadOS 14.5 Beta 5 zur Verfügung.