Von Alexander Trust am 22.03.2020 (letztes Update: 22.03.2020).

iOS 14: CarPlay bald mit Wallpaper verzieren?

CarPlay
CarPlay, Bild: Apple

Kann man die CarPlay-Bildschirme in Fahrzeugen demnächst mit Bildschirmhintergründen verzieren? Das zumindest legen Funde aus iOS 14 nahe.

Im Quellcode von iOS 14 sollen Hinweise auf „Wallpaper“-Support für CarPlay-Geräte sein. Apple würde die Funktion zum Wechsel des Bildschirmhintergrunds momentan ausprobieren, heißt es bei 9to5Mac. Derzeit würden noch die bekannten Hintergründe aus iOS 13 genutzt. Außerdem würden, je nach Tageszeit, die Anzeigen auch zwischen Dunkel- und Hell-Modus wechseln.

Karten-App mit mehr Infos

Darüber hinaus soll die Karten-App in der nächsten Version mehr nützliche Informationen bereithalten. So sollen Nutzer über die CarPlay-Oberfläche erfahren können, welche Services die Genius Bar in bestimmten Apple Stores bietet. Man würde aber auch erfahren, wann in Kinos IMAX-Vorstellungen gezeigt werden oder an welchen Orten man Rabatte beim Eintritt für Kinder bekommt.

iOS 14 wird deutlich individueller

Generell scheinen viele Änderungen in iOS 14, die in den letzten Wochen an die Öffentlichkeit drangen, die Individualisierbarkeit von Geräten oder Funktionen zu betreffen.

Gerüchteweise kann man womöglich bald Siri wie Homer Simpson sprechen lassen. Auch soll es möglich sein, Apps fürs Surfen oder E-Mail auf Software von anderen Herstellern voreinzustellen. Dann öffnet das System nicht etwa Safari und Apple Mail, sondern vielleicht Chrome und AirMail. Und auch die Öffnung des HomePod für Spotify, Deezer und weitere Musikangebote als „Standard“ ist im Gespräch.

Sag jetzt deine Meinung!