Alexander Trust, den 18. August 2020

iOS 14 und iPadOS 14 Beta 5 von Apple veröffentlicht

App-Clips in iOS 14
App-Clips in iOS 14, Bild: Apple

Apple hat am Abend eine neue Version von iOS 14 und iPadOS 14 für registrierte Entwickler zum Download bereitgestellt. Es handelt sich um die fünfte Probierversion.

Diese trägt die Buildnummer 18A5351d und ist zwei Wochen nach Beta 4 an der Reihe.

Was ist neu in Beta 5?

Von Beta zu Beta führt Apple auch kleine Änderungen durch. Mit Beta 4 führte Apple beispielsweise die Infektionswarnung für Covid-19 in iOS 14 ein, die bislang nur unter iOS 13.5 oder neuer funktioniert. In Beta 5 hat Apple die Benutzeroberfläche für die „Exposure Notification“ noch einmal überarbeitet.

Doch in Beta 5 gibt es zum Beispiel ein größeres Widget für Apple News. Nutzer können optional das höhere Fenster auswählen, in dem dann mehr Nachrichten angezeigt werden.

Darüber hinaus hat Apple die Privatsphäre im Umgang mit Widgets überarbeitet, die die Standortdaten abfragen. Nutzer werden nun per Benachrichtigungsfenster gefragt, ob sie der Verwendung der Standortdaten zustimmen wollen. Man kann den Anwendungsfall so festlegen, dass das Widget bei der Benutzung die Standortdaten nutzen darf, sonst aber nicht. Dies funktioniert analog wie zuvor bereits bei Apps, bei denen man auch die Wahl hat ihnen nie oder beim Benutzen der App zuzustimmen.

Ebenfalls neu in Beta 5 ist die Möglichkeit den Wecker etwas anders einzustellen. Man kann einfach mit dem Finger über die Stunden- oder die Minutenanzeige wischen, um die Zeit zu verändern.

Neu ist ebenfalls eine Option zur Nutzung von versteckten Fotoalben. Aktiviert man die Option, werden die Alben nicht mehr in der Übersicht angezeigt. Doch bei der Auswahl der Fotos sind die Alben noch sichtbar.

Auch Überarbeitung erfahren hat die Anzeige von HomeKit-Geräten im Kontrollzentrum. Dort gibt es nun mehr Übersicht und kleinere Kacheln.

Nicht zuletzt will Apple Probleme mit dem Wetter-Widget behoben haben. Es aktualisiert sich nun offenbar wieder in regelmäßigeren Abständen.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Plattformen