Alexander Trust, den 21. März 2020

USA und Europa: Apple beschafft Atemmasken für Corona-Krise

Coronaviren
Coronaviren – Symbolbild, Bild: CC0

Apples Geschäftsführer Tim Cook meldete sich auf Twitter zu Wort. Apple-Mitarbeiter haben Millionen von Atemmasken aufgetrieben, um sie den medizinischen Helfern in der COVID-19-Pandemie in den USA und Europa zukommen zu lassen.

Der Apple-Chef bedankte sich gleichzeitig bei den „Helden an der Front“.

Weltweit über 300.000 Infizierte

Die Virus-Pandemie erreichte nach offiziellen Angaben der Johns-Hopkins-Universität mittlerweile über 300.000 „gemeldete“ Fällte von COVID-19-Infizierten auf der ganzen Welt. Dem Virus erlegen sind außerdem über 13.000 Menschen weltweit, weitere knapp 8.100 Menschen befinden sich in einem ernsten Zustand.

Besonders in Italien ist die Situation aber sehr bedrohlich. Denn bei derzeit knapp 54.000 gemeldeten Infizierten Personen kam es bereits zu über 4.800 Todesfällen. Experten schätzen, dass es in Italien eine hohe Dunkelziffer gibt und die Sterberate deshalb in der Statistik viel höher ausfällt als in anderen Teilen der Welt.


Ähnliche Nachrichten