Apple-Event Ende März? iPhone SE 2 am 3. April?

iPhone SE, Bild: CC0

iPhone-Ticker berichtet unter Berufung auf das „Apple-Umfeld“, dass Ende März in Cupertino eine weitere Produktpräsentation stattfände.

Unsere Vermutung dazu: Möglich, dass mit dem „Apple-Umfeld“ ein Mitarbeiter eines Apple Stores (oder gar nur eines anderen Eletronik-Discounters) gemeint ist, der im Computersystem über den Produktstart Auskunft bekam und die Info trotz Embargo „anonym“ weiter reichte. Es ist aber müßig darüber zu spekulieren.

iPhone SE 2 am 3. April?

Wenn also der 3. April als mögliches Release-Datum „festzustehen“ scheint, liegt die Vermutung nahe, dass Ende März das Gerät der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Nicht zuletzt setzte Apple die Daten seiner Präsentationen in den letzten Jahren oft so an, dass kurze Zeit nach dem Event auch die neuen Produkte zu kaufen waren.

iOS 13.4 schon Ende März?

Am Tag des Events könnte dann aber auch iOS 13.4 als finale Version an alle Nutzer ausgegeben werden. Den Betatest des 13.4er Betriebssystem-Updates begann Apple Anfang Februar. Letzte Woche gab es dann auch die erste Public Beta von 13.4.

Was kann das iPhone SE 2?

Die Gerüchteköche glaubte bis hierhin, dass das SE 2 eher ein iPhone 9 würde. Das neue Smartphone soll den gleichen Prozessor erhalten wie die aktuelle Gerätegeneration (iPhone 11 (Pro)) und darüber hinaus aber deutlich weniger „Technik“ bieten.