Von Alexander Trust am 05.02.2020 (letztes Update: 05.02.2020).

iOS 13.4, iPadOS 13.4 und macOS 10.15.4 Beta 1 verfügbar: Universal-App-Käufe und iCloud-Drive-Folder-Sharing

iOS 13
iOS 13, Bild: Apple

Apple veröffentlicht eine ganze Reihe neuer Betaversionen. Ab sofort stehen Beta 1 von iOS 13.4 und iPadOS 13.4, aber auch macOS 10.15.4 zum Download zur Verfügung. Mit dem Update stellt der Konzern aus Cupertino Entwicklern die Möglichkeit zur Verfügung, Nutzer nur „einmal“ für Apps bezahlen zu lassen, die man auf dem Mac und iPhone oder iPad nutzen kann. Auch wurde am iPhone das Teilen von Ordnern per iCloud freigegeben.

iOS 13.4, iPadOS 13.4 und macOS 10.15.4

Acht Tage nach der Veröffentlichung der finalen Version von iOS 13.3.1 und iPadOS 13.3.1 steht für registrierte Entwickler nun eine neue Probierversion bereit. Beide Varianten fürs iPhone und iPad tragen die Buildnummer 17E5223h.

Darüber hinaus steht auch macOS 10.15.4 Catalina zur Verfügung. Die Buildnummer lautet 19E224g; vor etwas mehr als einer Woche erschien macOS 10.15.3.

Apps für alle Plattformen kaufen, nur einmal bezahlen

Die größte Neuigkeit in der neuen Betaversion der drei Systeme ist die Möglichkeit, für Apps nur noch einmalig zu bezahlen. Wenn Ihr also in Zukunft eine iPad-App kauft, könntet Ihr die Mac-Version mit dem Kauf ebenfalls erwerben.

Bis hierhin durften Entwickler nur jeweils „separate“ Apps anbieten. Deren Kauf führte nicht zum Besitz beider Versionen. Entwickler benötigen in jedem Fall Xcode 11.4, das ebenfalls als Betaversion bereitsteht. Nur Apps, die damit kompiliert werden, können dann “universal” angeboten werden.

Project Catalyst macht mehr Sinn

Mit macOS Catalina führte Apple mit Catalyst eine Möglichkeit für Entwickler ein, um auf Basis von iPad-App-Code auch macOS-Apps zu veröffentlichen. Es ist entsprechend nur folgerichtig, dass das Unternehmen dieses Feature bereitstellt.

iCloud Drive Folder Sharing und neue Memoji

iOS 13.4 und iPadOS 13.4 bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ganze Ordner in iCloud mit anderen Nutzern zu teilen. Die Funktion namens „iCloud Folder Sharing“ wurde bereits im Rahmen der WWDC 2019 angekündigt, ließ jedoch auf sich warten.

Zudem bieten die neuen Betriebssysteme auch weitere Memoji für Fans an.

Sag jetzt deine Meinung!