Von Alexander Trust am 24.03.2020 (letztes Update: 07.04.2020).

iOS 13.4 und iPadOS 13.4 veröffentlicht, jetzt runterladen

iOS 13
iOS 13, Bild: Apple

Apple veröffentlichte das neue Update auf iOS 13.4 für das iPhone und den iPod touch, sowie iPadOS 13.4 für das iPad. Die Aktualisierung steht ab sofort auf den Geräten zum Download bereit und bietet durchaus einige Neuerungen.

Wie angekündigt veröffentlichte Apple nun iOS 13.4 und iPadOS 13.4. Beide Systeme nutzen dieselbe Buildnummer 17E255.

Das können iOS 13.4 und iPadOS 13.4

Im Vergleich zu iOS 13.3, das im Dezember 2019 erschien, beispielsweise bietet das Update auf Version 13.4 deutlich mehr Neuerungen.

iCloud Folder Sharing

In jedem Fall unterstützten iOS 13.4, iPadOS 13.4 und macOS 10.15.4 nun iCloud Folder Sharing. Damit lassen sich Ordner im Cloudspeicher mit anderen Nutzern teilen. Dieses Feature hat man von iCloud lange vermisst. Denn viele andere Cloudspeicher-Anbieter wie Dropbox, Google oder Microsoft bieten es bereits an.

Apple kündigte iCloud Folder Sharing im Rahmen der WWDC 2019 für iOS 13 an. Doch erst jetzt ist es scheinbar verlässlich genug, um auf die Apple-Fans losgelassen zu werden.

iPadOS 13.4 mit Trackpad-Support

Apple veröffentlicht nicht nur selbst ein neues Magic Keyboard mit Trackpad für das iPad Pro, sondern unterstützt außerdem das eigene und Trackpads anderer Zubehöranbieter im neuen iPadOS 13.4.

Für Pages, Numbers und Keynote veröffentlicht Apple außerdem ein Update, das die Unterstützung fürs Trackpad noch erweitert.

Safari und TV-App

Apple überarbeitet außerdem Safari leicht. Man kann neuerdings in die URL-Zeile tippen, um diese zu bearbeiten, ohne vorher einen etwaig markierten URL wieder aus dem Fokus zu nehmen.

Apples TV-App erlaubt nun auch das Übertragungsvolumen zu reduzieren. Es gibt dazu neue Optionen in der Einstellungen-App. Es gibt neue Optionen sowohl für die WLAN-Nutzung als auch für den Mobilfunk. Eine WLAN-Option erlaubt beispielsweise schnellere Downloads, verzichtet dafür aber auf HDR.

iPhone und Watch als Autoschlüssel

iOS 13.4 unterstützt offenbar eine neue CarKey API. Damit lassen sich Apple Watch und iPhone als Autoschlüssel verwenden.

Apps einmal bezahlen, überall nutzen

Darüber hinaus bietet Apple nun mit den neuen Betriebssystemen die Möglichkeit zum Universal-Kauf an. Entwickler wurden bereits gestern nochmal offiziell informiert. Sie können sich entscheiden, ihre Apps zum Einmalkauf anzubieten. Nutzer bezahlen dann nur einmal und können die Software aber dann auf dem iPhone, iPad, Apple TV, der Watch „und“ dem Mac nutzen.

Weitere Veränderungen umfassen zum Beispiel die Mail-App. Sie erhält eine neue Menüleiste. Deren Design ist logischer aufgebaut. Apple reagiert damit auf Beschwerden von Nutzern. Außerdem gibt es insgesamt neun neue Memoji und Animoji Sticker.

iOS 13.4 und iPadOS herunterladen

Wir bieten Euch nachfolgend die einzelnen Download-Links der IPSW-Firmware-Dateien an.

Download-Links für iOS 13.4

Download-Links für iPadOS 13.4

Sag jetzt deine Meinung!