Von Jonny Random am 14.10.2019 (letztes Update: 14.10.2019).

Kuo-Bericht: iPhone SE 2 mit A13-Chip ab 400 Dollar Anfang 2020

iPhone 8 PRODUCT(RED)
iPhone 8 PRODUCT(RED), Bild: Apple

Apple bringt Anfang 2020 ein neues iPhone SE auf den Markt, das 400 Dollar kosten soll, sagt der bekannte und treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo. Es soll mit Apples aktueller iPhone-CPU A13 Bionic ausgestattet werden, die auch die neuen iPhones von September 2019 treibt. Angeboten werden sollen drei Farben.

Apple plant für das neue Jahr eine Art Budget-iPhone, prognostiziert der Analyst Ming-Chi Kuo von TF International Securities, der für gewöhnlich recht gut über die Vorgänge bei Apple unterrichtet ist. In einer aktuellen Notiz von heute Nacht spricht er von einem Marktstart im ersten Quartal 2020. Diesen Termin hatte der Experte bereits zuvor ins Gespräch gebracht, MacNotes berichtete. Zuletzt hatte er zudem auch den bevorstehenden Launch eines neuen iPad Pro und einer AR-Brille von Apple später 2020 vorausgesagt, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.
Das neue iPhone soll in drei Farben erscheinen.

Erhältlich ab 400 Dollar mit aktueller Technik

Danach werde es das iPhone SE 2 mit 64 GB ab 399 Dollar geben. Es soll mit dem A13 Bionic ausgestattet sein, der auch im iPhone 11 und iPhone 11 Pro verbaut ist. Ihm zur Seite stehen dem Vernehmen nach drei GB Arbeitsspeicher, das Modell wäre damit performancetechnisch auf Jahre hinaus gut aufgestellt. Eine weitere Speichergröße mit 128 GB soll ebenfalls verfügbar sein.

Auf 3D Touch müssen die Nutzer verzichten, das Feature hatte es aber auch bereits nicht mehr in die neuen iPhone-Flaggschiffe geschafft. Ming-Chi Kuo rechnet mit einer Menge von rund zwei bis vier Millionen verkauften Einheiten im Monat. Bis Ende 2020 könnte sich das neue iPhone rund 30 Millionen mal verkaufen, vermutet der Analyst.

Sag jetzt deine Meinung!