Von Jonny Random am 04.08.2019 (letztes Update: 04.08.2019).

Apple Pencil-Support am iPhone 2019? | 5G im MacBook 2020? | Apple und Amazon stärken Privatsphäre bei Siri und Alexa – Apfelplausch 104

Apple könnte im kommenden Jahr das erste MacBook mit Mobilfunkschnittstelle bringen. Ich finde diese Perspektive ziemlich aufregend. Das und mehr sind die Themen der heutigen Sendung, zu der Sie Lukas und ich wie immer recht herzlich begrüßen. – der Apfelplausch 104 geht an den Start.

Bevor wir wie üblich mit einigen Zuschriften der Hörer beginnen, noch kurz die Ankündigung, dass aktuell nur die neuesten 20 Episoden im Beitragsarchiv verfügbar sind. Wir ziehen den Apfelplausch derzeit auf eine leistungsfähigere Infrastruktur um, daher die derzeit begrenzte Verfügbarkeit früherer Episoden.

Apfelplausch auf Apple Podcast

Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch auf Spotify

Die heutigen Themen

  • 00:00:00: Intro, Mails, Tweets: AirPods Probleme, Touch ID+FaceID?, Apfelplausch zieht um, Akku Bugs
  • 00:17:00: Apples Quartalszahlen: Das Wichtigste
  • 00:28:00: 5G soll auf MacBooks kommen: Realistisch und wäre das sinnvoll?
  • 00:38:00: iPhone 2019 doch mit Apple Pencil? + billigeres iPad 2019 mit 10,2 Zoll
  • 00:47:45: Siri wird abgehört: Details, Einordnung, Hintergründe

Apfelplausch auf Patreon unterstützen

Ihr hört den Apfelplausch gerne und wollt den Apfelplausch unterstützen?

Apple soll an 5G-MacBook arbeiten

Die für mich persönlich spannendste Geschichte der Woche ist, dass Apple angeblich an einem 5G-fähigen MacBook arbeitet, MacNotes berichtete. Es könnte kommendes Jahr kommen und es wäre das erste MacBook mit eingebauter Mobilfunkverbindung überhaupt. Wir sprechen ein wenig über die damit verbundenen Möglichkeiten.

Gerüchte um iPhone und iPad

Sodann sprechen wir über einige Gerüchte um das iPhone und das iPad: Apple wird im September möglicherweise ein leicht größeres Einsteiger-Modell des iPad auf den Markt bringen, das ist nicht ganz abwegig. Dagegen scheint eine windige Spekulation über den Support des Apple Pencil am iPhone schon in diesem Jahr doch eher unwahrscheinlich zu sein.

Amazon und Apple bessern bei Sprachassistenten und Privatsphäre nach

Dass Apple und Amazon die mit Alexa und Siri geführten Unterhaltungen in Teilen von dritten Dienstleistern anhören und auswerten lassen, wird so manchem Nutzer nicht sehr zusagen. Daher haben nun beide Unternehmen einsichtig Abstand von dieser Vorgehensweise genommen beziehungsweise die Möglichkeit geschaffen, sich ihr zu entziehen. Wir sprechen ein wenig über die Frage, was wir Dritte hören lassen wollen und was eher nicht.

Apfelplausch im Internet

Apfelplausch anhören

Apfelplausch auf iTunes / Podcast App

Apfelplausch auf TuneIn

Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch auf Spotify

Schreibt uns doch ne Mail!

Ihr habt Fragen oder Vorschläge? Nichts wie her damit!

Viel Spaß beim Zuhören!

Sag jetzt deine Meinung!