iOS 15, iPadOS 15, tvOS 15 und watchOS 8 Beta 8

Wieder vergeht nur knapp eine Woche, und Apple stellt erneut Testversionen seiner kommenden Betriebssysteme zur Verfügung. Gestern gab es macOS Monterey Beta 6, heute folgen dann iOS 15, iPadOS 15, tvOS 15 und watchOS 8 als Beta 8.

iOS 15 auf der WWDC 2021, Bild: Apple

Vergangene Woche gab es Beta 7 von iOS 15 und iPadOS 15, sowie tvOS 15 und watchOS 8, nun also folgt Beta 8. Gleichzeitig stellt Apple auch Testern der öffentlichen Beta ein Update zur Verfügung.

Wir wissen in vielen Fällen nicht, welche Änderungen Apple in der jüngsten Beta gegenüber der Vorwoche vornahm. Entsprechend ergänzen wir die Informationen jedoch, sobald sie uns vorliegen.

iOS 15 und iPadOS 15 Beta 8

Neu sind Beta 8 von iOS 15 und iPadOS 15. Die Updates tragen die Buildnummer 19A5340a. Noch immer fehlt SharePlay als Feature, das Apple zuletzt erst entfernte. Damit lassen sich auf dem Mac und iPhone, iPad aber auch dem Apple TV Inhalte über FaceTime teilen. Dabei ist es egal, ob es sich um Musik, Filme, Bilder, Chats oder gar Spiele handelt.

Entwicklern wird aber daneben ein spezielles SharePlay-Beta-Profil angeboten. Installieren diese es, können sie die Funktionen weiterhin in den eigenen Apps ausprobieren. Das SharePlay-Profil wurde letztmalig am 25. August aktualisiert.

Ein Feature in iOS 15, das deutlich besser werden wird, ist die Spotlight-Suche. Dabei hilft, dass Apple Fotos besser erkennt als zuvor. Eine Funktion namens Live Text erlaubt die Erkennung von Text auf Bildern. Sie kann auch helfen, fremdsprachige Informationen zu übersetzen.

tvOS 15 Beta 8

Für Nutzer des Apple TV HD oder Apple TV 4K gibt es die Möglichkeit Beta 8 von tvOS 15 zu installieren. Das Update hat die Buildnummer 19J5345a.

Mit dem Betriebssystem wird vor allem die Verbindung zu Kopfhörer wie den AirPods Pro oder AirPods Max optimiert. Mit denen kann man in Zukunft Kinoatmosphäre am Fernseher genießen. Auch erlaubt Apple das Starten von AppleTV+-Inhalten über den Sprachassistenten Siri ohne Umwege. Der Start der TV-App entfällt.

watchOS 8 Beta 8

Zu guter Letzt stellt Apple für registrierte Entwickler nun Beta 8 von watchOS 8 bereit. Die neue Version hat die Buildnummer 19R5342a. Ist das entsprechende Profil auf dem iPhone installiert, kann man die eigene Watch entsprechend über die Watch-App aktualisieren.

Mit watchOS 8 bekommen Nutzer neue Workouts spendiert, sowie neue Zifferblätter. Hierzulande bleibt das Betriebssystem für die Watch eher unspannend. In den USA können Nutzer in Zukunft aber auch einige Ausweisdokumente und Hotelzimmerschlüssel im Wallet speichern und über die Watch entsperren. Wir richten indes die Blicke auf die kommende Generation der Armbanduhr. Vielleicht gibt es ja sogar eine Funktion zum Messen des Blutzuckerwertes.

iPhone 13 vor MacBook Pro?

Von Monterey gibt es Beta 6, von iOS und iPadOS Beta 8. Diese Unterschiede deuten auch darauf hin, dass Apple zuerst das neue iPhone 13 und möglicherweise eine Watch Series 7 vorstellen wird und erst später dann auch neue MacBook Pro.