macOS 11.5 Big Sur von Apple veröffentlicht

Apple veröffentlichte macOS Big Sur für Endverbraucher. Nachdem es zunächst am Montag noch einen Release Candidate 2 gegeben hatte, kommt nun die fertige Version für Endverbraucher.

iMac M1 mit neuem Magic Keyboard mit Touch ID

Änderungen gibt es vor allem im Bereich der Stabilität und Sicherheit. Apple hat aber auf M1-Macs auch dafür gesorgt, dass die Zählung von abgespielten Liedern im Apple Music Katalog ordentlich aktualisiert wird.

Darüber hinaus kann man in der Podcast-App nun besser filtern als zuvor, und sich nur Episoden anschauen, die man abonniert hat, oder eben alle.

Weitere Updates

Am Montag gab es außerdem bereits iOS 14.7 und watchOS 7.6, sowie tvOS 14.7. Zusammen mit macOS 11.5 veröffentlichte Apple nun auch iPadOS 14.7.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Zuletzt aktualisiert am: 22. Juli 2021
  • Wörter: 103
  • Zeichen: 752
  • Lesezeit: 0 Minuten 26 Sekunden