tvOS 14.6 und watchOS 7.5 veröffentlicht

Apple stellt Nutzerinnen und Nutzern am Abend auch tvOS 14.6 und watchOS 7.5 zum Download bereit. Auch diese Versionen sind, mit Blick auf die Buildnummer, identisch mit dem Release Candidate.

Apple TV 4K (2. Generation)

watchOS 7.5 verfügbar

Wenn Ihr eine kompatible Apple Watch habt, steht Euch ab sofort watchOS 7.5 zum Download bereit. Die Installation könnt Ihr über die Watch-App am iPhone durchführen, wenn Eure Smartwatch mindestens zur Hälfte geladen ist.

Das Betriebssystem liefert die Podcast-Funktionen „bezahlte Abonnements“ und „Kanäle“ nach, die auch die übrigen Betriebssystem-Updates spendiert bekommen.

Nutzer in Malaysia und Peru können mit diesem Update dann endlich auch die EKG-Funktion der neueren Watch-Modelle nutzen (Series 4 und neuer). Zudem werden sie dann jetzt auch über Herzrhythmusstörungen informiert.

tvOS 14.6 ist da

Wir können uns gewissermaßen nur wiederholen. Apple spendiert natürlich auch dem Apple TV HD und dem Apple TV 4K (1. und 2. Generation) die neuen Funktionen für die Podcast-App. Ihr könnt also auch am Fernseher auf bezahlte Podcasts zugreifen.

Der Konzern setzt mit tvOS 14.6 auch für die Set-Top-Box den Grundstein für den Empfang von qualitativ hochwertigem Audio „Lossless“ und 3D-Audio (Dolby Atmos). Die neue Musik steht dann ab Juni über Apple Music bereit.

HomePod-Update ebenfalls

HomePod-Benutzer können die Lautsprecher ebenfalls mit einem Update auf Firmware 14.6 ausstatten. Das geschieht in der Regel aber automatisch.

Ja und dann gibt es eben iOS 14.6 und iPadOS 14.6, sowie macOS 11.4 zum Download. Da die neuen Musikfunktionen sowieso erst im Juni starten, muss man aktuell die Updates auch nicht überstürzen, es sei denn natürlich, man möchte unbedingt die neuen Podcast-Features verwenden.

Bei Apple ist aber nach dem Test immer wieder vor dem Test. Denn die nächsten Updates stehen im Betatest schon seit vergangener Woche zur Verfügung.