Alexander Trust, den 20. November 2020

iOS 14.2.1 für Nutzer des iPhone 12 von Apple veröffentlicht

iPhone 12 mini
iPhone 12 mini, Bild: Apple

Besitzer eines iPhone 12 (mini) oder iPhone 12 Pro (Max) können sich über ein erstes Update für die Geräte „freuen“. Der Anbieter aus Cupertino veröffentlichte nun iOS 14.2.1 vorerst exklusiv für diese Smartphones. Mini-Nutzer freuen sich beispielsweise über eine Fehlerkorrektur, die das Problem mit dem Sperrbildschirm behebt.

Das Update hat die Buildnummer 18B121. Demgegenüber trug die am 5. November veröffentlichte Version iOS 14.2 die Buildnummer 18B92. Die Differenz, und ist sie auch noch so klein, zeigt an, dass Apple in der Zwischenzeit etwas verändert haben muss. Tatsächlich widmete sich das Unternehmen einigen Problemen, die aufgekommen waren.

Welche Änderungen hat iOS 14.2.1?

Das Unternehmen gibt konkrete Hinweise darauf, was sich geändert hat:

  • Nutzer mit iPhone 12 können wieder alle MMS-Nachrichten empfangen.
  • Besitzer der neuen Smartphones, die „Made for iPhone“-Hörgeräte einsetzen, sollten nun keine Störgeräusche mehr erfahren.
  • Zu guter Letzt bereitet Apple Besitzern des iPhone 12 mini Freude. Denn das Update behebt ein Problem mit dem Sperrbildschirm, das Eingaben verhinderte, wenn man Schutzhüllen und Schutzfolien gleichzeitig verwendete.

Das Update steht nur für Besitzer des iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max zum Download zur Verfügung.

iOS 14.2.1 herunterladen

Wie auch in anderen Fällen der finalen Veröffentlichung stellen wir die passenden Downloadlinks für das neue iOS 14.2.1 zur Verfügung.


Ähnliche Nachrichten

Passende Angebote

Zugehörige Plattformen

Zugehörige Produkte