Alexander Trust, den 5. November 2020

iOS 14.2 und iPadOS 14.2 von Apple veröffentlicht

iOS 14 mit Widgets
iOS 14 mit Widgets, Bild: Apple

Apple veröffentlicht die finale Version von iOS 14.2 und iPadOS 14.2. Die Veröffentlichung erfolgt nur wenige Tage nach der Verfügbarkeit des „Release Candidate“ für registrierte Entwickler. Es muss seither kleine Anpassungen gegeben haben.

Denn das jetzt verfügbare Update hat nicht dieselbe Buildnummer 18B91 wie die vor Kurzem veröffentlichte Golden Master, sondern vielmehr die 18B92.

Die Aktualisierungen stehen ab sofort zum Download bereit. Man kann sie direkt auf dem eigenen iPhone, iPad oder iPod touch installieren. Ende Oktober gab es die Golden Master.

Was kann iOS 14.2? Welche Änderungen bietet iPadOS 14.2?

Die Frage, welche Änderungen Apple mit dem Update auf 14.2 in das System integriert beschäftigten uns die ganze Probierphase über.

  • Am augenfälligsten ist die Ergänzung neuer Emoji, wie beispielsweise einem Ninja-Emoji in der Software.
  • Ebenfalls können Nutzer sich darauf einstellen, Shazam über das Kontrollzentrum zur Erkennung von Musik auszuführen.
  • Nicht zuletzt gibt es außerdem neue Funktionen für Nutzer mit eingeschränkter Sehfunktion in der Lupen-App. Die erlaubt nun, wenn man es in den Bedienungshilfen einschaltet auch die Erkennung von Personen und kann, wenn man ein iPhone 12 Pro hat, mit Hilfe des LiDAR-Scanners deren Abstand bestimmen.
  • Auch neu ist eine überarbeitete Benutzererfahrung für die Wiedergabe auf AirPlay-Lautsprechern. So zeigt der Dialog nun auch Möglichkeiten an, Songs für die spätere Wiedergabe vorauszuwählen und bietet nicht bloß Bedienelemente für die Wiedergabe.
  • Zusätzlich kann man nun das iPhone, iPad, aber auch andere Geräte zusammen mit dem HomePod als Gegensprechanlage (Intercom) nutzen.
  • Ebenfalls eine Veränderung gegenüber vorher ist die Möglichkeit, Siri um ein persönliches Update zu bitten. Die Frage „Hey Siri, gib mir ein Update“ fördert einige Hinweise aus Terminplaner, eine Wetteraussicht aber auch Nachrichten zutage, die vorgelesen werden. Apple bietet damit eine Funktion an, die auch Amazons Alexa bietet.
  • Nutzer von AirPods und AirPods Pro können sich über eine Optimierung des Ladevorgangs in Verbindung mit der Kopplung am iPhone freuen. Dies soll die Batterielebensdauer der Kopfhörer verlängern.

iOS 14.2 herunterladen

Neben dem Update „Over the Air“ kann es sinnvoll sein, die Aktualisierung über iTunes auszuführen. Das gilt nicht nur für Nutzer von Jailbreaks. Es kann notwendig sein, um ein bestehendes Problem zu überkommen, das Betriebssystem wiederherzustellen. Entsprechend stellen wir für Euch an dieser Stelle die passenden Downloadlinks für iOS 14.2 zur Verfügung.

iPadOS 14.2 herunterladen

Das Gleiche gilt auch für iPad-Nutzer. Wer möchte, kann über die Links im Folgenden die passende Firmware für das entsprechende Gerät herunterladen.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Plattformen