macOS 10.15.7 Catalina: Ergänzendes Update von Apple veröffentlicht

macOS Catalina auf dem MacBook Pro, Bild: Apple

Apple hat nicht nur den Release Candidate für macOS 11.0.1 Big Sur veröffentlicht, sondern stellt Nutzern immerhin schon jetzt ein ergänzendes Update für macOS Catalina zur Verfügung. Es handelt sich um eine weitere Aktualisierung von macOS 10.15.7.

Ende September gab es letztmalig eine Aktualisierung auf 10.15.7. Doch weil seinerzeit nicht alles reibungslos lief und sich in der Zwischenzeit außerdem weitere Sicherheitslücken fanden, entschied sich Apple nun zu einem ergänzenden Update für macOS Catalina.

Ergänzendes Update für Catalina

Nutzer des Desktop-Betriebssystems können dieses ab sofort herunterladen und installieren. Ihr findet die Aktualisierung hinter dem Apfel-Menü und der Softwareaktualisierung versteckt.

3 Sicherheitslücken geschlossen

Apple schließt mit dieser Aktualisierung drei Sicherheitslücken in seinem Desktop-Betriebssystem, die Googles Softwareingenieure des „Project Zero“ aufspürten.

Eine der Lücken erlaubt das Ausführen von Schadcode nach der Installation von speziell präparierten Schriftarten. Angreifer hätten Code mit Kernel-Privilegien ausführen können, wären aber auch in der Lage gewesen, den Kernel-Speicher auszulesen. Möglicherweise hätten sich darin sensible Nutzerdaten wiedergefunden.

Apple merkt außerdem an, dass es offenbar auch schon Hinweise auf die Nutzung der Sicherheitslücken in „freier Wildbahn“ gab. Umso sinnvoller ist die zeitnahe Aktualisierung seitens der Nutzer.

Warten auf Big Sur

Schon im September dachten viele, dass 10.15.7 womöglich das letzte Update vor Big Sur sein könnte. Nun folgt also die Ergänzung. Mit Sicherheit wird es auch für Nutzer von Catalina in Zukunft weitere Sicherheitsupdates geben. Der Fokus liegt dann aber auf macOS 11, das schon jetzt als Release Candidate vorliegt und kommende Woche womöglich an alle Mac-Nutzer ausgeteilt werden wird, wenn Apple sein „One more Thing“-Event abhält.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 6. November 2020
  • Zuletzt aktualisiert am: 6. November 2020
  • Wörter: 246
  • Zeichen: 1896
  • Lesezeit: 1 Minuten 4 Sekunden