Apple veröffentlicht watchOS 7.1

Nutzer der Apple Watch können ab sofort ein neues Update einspielen. Denn der Konzern aus Cupertino gab watchOS 7.1 zur Installation frei.

Zifferblätter teilen in watchOS 7, Bild: Apple

Was kann watchOS 7.1?

Über den Verlauf der Testphase wurden keine neuen Funktionen von watchOS 7.1 gegenüber watchOS 7 bekannt. Beta 4 erschien am 22. Oktober, der Release Candidate erst vor drei Tagen und nun also die fertige Version für alle Nutzer.

Neu in watchOS 7.1 ist unter anderem der Hinweis, dass die eigenen Kopfhörer womöglich zu laut eingestellt sind, wenn man sie längere Zeit auf einer gewissen Lautstärke betreibt. Auch kommen mit watchOS 7.1 nun Nutzer in Russland und Korea in den Genuss von Gesundheitsfunktionen wie dem EKG, das dort bislang nicht möglich war.

In jedem Fall nimmt Apple damit Fehlerbehebungen vor und optimiert wie üblich die Performance.

Sobald wir weitere Informationen zu Änderungen haben, werden wir diese an dieser Stelle ergänzen.

Großkampftag bei Apple

An diesem Abend neu sind in jedem Fall auch iOS 14.2 und iPadOS 14.2, iOS 12.4.9 für ältere Geräte, macOS 11.0.1 als Release Candidate und tvOS 14.2, sowie ein Update für ältere Apple TV der dritten Generation und Version 14.2 für den HomePod.