Von Alexander Trust am 23.06.2020 (letztes Update: 23.06.2020).

WWDC 2020: Neuigkeiten rund um AirPods (Pro) und Kopfhörer

AirPods Pro im Ohr
AirPods Pro im Ohr, Bild: Apple

Apple hat sich gestern auch ein wenig Zeit genommen, um über die AirPods und AirPods Pro zu sprechen. Doch tatsächlich bekommen auch andere Kopfhörer von Beats neue Funktionen spendiert. Einmal können manche Kopfhörer zukünftig von Gerät zu Gerät wechseln. Darüber hinaus bekommen die AirPods Pro auch Raumklang spendiert.

AirPods Pro bekommen Raumklang

Apple Ingenieure waren nicht untätig. Deshalb können sich Besitzer der AirPods Pro auf Raumklang freuen, der per Firmware-Update nachgereicht wird. Besonders beim Schauen von Filmen kann sich diese Fähigkeit auszahlen.

Doch Apple macht über eine neue „Motion API“ diverse Daten für Entwickler nutzbar. Die können so in Zukunft auf die Ausrichtung der AirPods Pro, die Bewegungsgeschwindigkeit und Kopfbewegungen reagieren. Apple nennt als Anwendungszwecke auch Spiele. Dafür wird jedoch mindestens ein iPhone 7 oder neuer erwartet.

AirPods und Beats wechseln die Geräte

Darüber hinaus können die AirPods der zweiten Generation, die AirPods Pro und aber auch die Powerbeats, Powerbeats Pro und die Beats Solo Pro ohne weiteres von einem Gerät zum anderen wechseln. Ihr habt am iPhone ein Telefongespräch beendet, an dem die Kopfhörer verbunden sind? Nehmt Ihr dann ein iPad in die Hand, um einen Film zu sehen, spielen die Kopfhörer munter weiter.

Die neuen Funktionen sind natürlich auch an iOS 14, iPadOS 14 und macOS 11 sowie watchOS 7 gebunden.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.