Neue AirPods noch 2021, Fitness-Sensoren dann 2022

Geht es nach Mark Gurman von Bloomberg, dann veröffentlicht Apple im Laufe des Jahres neue AirPods der dritten Generation. Im kommenden Jahr würde Apple dann neue AirPods Pro der zweiten Generation mit Fitness-Sensoren ausstatten.

AirPods Pro im Ohr, Bild: Apple

Der Journalist verweist auf Quellen, die anonym bleiben wollen, und ihn aber von den Plänen berichteten.

AirPods 3 noch 2021

Es ist ein viel beschworenes Gerücht, dass Apple noch in diesem Jahr auch ein weiteres Paar seiner AirPods herausbringen will. Hinweise darauf gab es auch aus Zuliefererkreisen, wenn sie denn von den Branchenmagazinen richtig gedeutet wurden.

Kopfhörer im „Pro“-Design

Details zu den neuen Kopfhörern stammen jedoch allesamt aus der Gerüchteküche. So heißt es nach wie vor, dass Apple die neuen Kopfhörer im Design seiner AirPods Pro ausstatten möchte. Kommt es dazu, dann sollen die Stäbchen mit integriertem Mikrofon kürzer werden als bisher.

In jedem Fall würden die Kopfhörer aber keine aktive Geräuschunterdrückung erhalten. Dies wäre eine Funktion, die den AirPods Pro vorbehalten bleibt.

Da sich das Design der Kopfhörer verändert, wird natürlich auch dasjenige des AirPods-Ladecase verändert werden müssen.

Neue AirPods Pro erst 2022

Für das kommende Jahr soll Apple sich laut Gurman die Veröffentlichung der zweiten Generation der AirPods Pro aufheben. Die Kopfhörer werden dann auch noch mehr für Nutzer von Fitness-Applikationen interessant wie beispielsweise Apple Fitness+. Denn die AirPods Pro 2 sollen neue Sensoren enthalten. Die sollen helfen, die Bewegung der Nutzer nachzuverfolgen.

Wie aber schaut es mit dem Design der nächsten Generation der AirPods Pro aus? Möglicherweise wird auch das verändert. Apple wollte die „Hörnchen“ komplett eliminieren und testete entsprechende Designs. Ein Ergebnis dieser Tests soll dann demnächst aber in Form der „Beats Studio Buds“ in den Handel kommen. Auf diese kabellosen In-Ear-Kopfhörer wies zuletzt die Beta von iOS 14.6 hin, und aber auch Basketball-Spieler LeBron James, der mit den Beats Buds auf Instagram gesichtet wurde.

Neue Farben für AirPods Max?

Darüber hinaus verrät der Beitrag Gurmans von Bloomberg uns außerdem, dass Apple derzeit keine zweite Generation der AirPods Max in Arbeit hat. Stattdessen denkt der Konzern aus Cupertino aber darüber nach, die Kopfhörer in neuen Farben zu veröffentlichen.