Apple-Event am 20. April: Spring Loaded

Apple wird am 20. April ein Special Event abhalten. Aller Voraussicht nach gibt es dort neue Modelle des iPad Pro zu sehen und außerdem die AirTags-Token. Früh am Tag hatte der Sprachassistent Siri sich bereits verplappert. Der Name der Veranstaltung „Spring Loaded“.

Spring Loaded: Apple Event am 20. April 2021

Wäre es nach Jon Prosser gegangen, dann hätte es bereits im März ein Apple-Event geben sollen. Das fand jedoch nicht statt, weshalb der Gerüchtejäger seine Augenbrauen verlor.

Nun verschickte Apple natürlich keine Einladungen für eine weitere „digital-only“ Veranstaltung am 20. April, sondern informiert gleich alle möglichen Interessenten. Ein passende Website mit Informationen gibt es nun ebenfalls.

Zudem twitterte Apples Vorstand Greg Joswiak, dass es nur noch sieben Tage seien, und er sehr auf speziell dieses Event gespannt sei.

Event mit iPad Pro?

Apple hat natürlich noch nicht bekannt gegeben, was es auf der Veranstaltung zeigen wird. Der Name ist jedoch bekannt, er lautet „spring loaded“ und das bedeutet so viel wie voller Frühling, besser aber wohl Frühling voller Neuigkeiten. Sehr gut möglich, dass der Konzern am 20. April nicht nur neue iPads zeigt, sondern sich gleich eine Reihe von neuen Produkten für die Präsentation aufgehoben hat. Auch ein neues iPad mini könnte das Unternehmen der Öffentlichkeit zeigen. Unwahrscheinlich aber nicht unmöglich wäre zudem die Einführung neuer Apple Silicon Macs. Die wird Apple sich aber vermutlich für die WWDC 2021 im Sommer aufheben.

Livestream gegen 19 Uhr

Ja, es wird einen Livestream geben, vermutlich auf mehreren Kanälen, darunter auch YouTube, aber genauso Apples Event-Website und zugehörige Apps, auch auf dem Apple TV. Wer die Website übrigens mit dem iPhone oder iPad besucht, für den gibt es eine Überraschung in „Augmented Reality“ zu sehen. Dazu hat Apple das eigene Firmenlogo wieder auf eine neue Art und Weise animiert.

Wann findet das Event statt?

Apple hält die Veranstaltung am 20. April gegen 10 Uhr Ortszeit ab. Wegen der Zeitverschiebung können wir es hierzulande gegen 19 Uhr erleben.

Siri verplappert sich

Früher am Tag gab es in US-Medien bereits Hinweise auf das mögliche Datum für die Veranstaltung. Denn Siri hatte sich verplappert. Auf die Frage, wann das nächste Apple-Event stattfände, antwortete der Sprachassistent mit dem Hinweis auf eben den 20. April.

Wir werden in jedem Fall umfangreich über die Neuerungen berichten, die Apple an dem Tag vorstellt.