Alexander Trust, den 6. Februar 2020

Kommt ein neues Apple TV 4K? Hinweise in tvOS 13.4 Beta

Apple TV 4K
Apple TV 4K, Bild: Apple

Im Quellcode von tvOS 13.4 finden sich Hinweise auf ein bevorstehendes Hardware-Upgrade für Apples Set-Top-Box. Gibt es demnächst also ein neues Apple TV 4K?

Filipe Espósito berichtet über eine neue Apple-TV-Modellbezeichnung. Die lautet auf den Codenamen T1125. Die finden Entwickler im Quellcode von Apples tvO 13.4 Beta 1, die gestern veröffentlicht wurde.

Steht neues Apple TV vor der Tür?

Das aktuelle Modell des Apple TV 4K trägt den Codenamen „J105a“. Das Apple TV HD hingegen wird als „J42d“ bezeichnet. Daneben gibt es nun also noch ein weiteres Modell namens „T1125“.

Allerdings enthüllt der Codename alleine keine weiteren Informationen zu dem neuen Gerät.

Neuer Prozessor fürs Apple TV?

Weitere Dateien geben allerdings zumindest Aufschluss über den Prozessor, der zum Einsatz kommt. Der basiert nämlich auf der „ARM64E“-Architektur. Derzeit nutzen diese auch Apples A12 und A13 Bionic-Chips, die beispielsweise im iPhone XS oder iPhone 11 zum Einsatz kommen.

Trotz des Prozessor-Upgrades soll die Set-Top-Box jedoch weiterhin ein maximal 4K-Auflösung und HDR unterstützen.

Das aktuelle 4K-Modell „tut, was es soll“. Ein Prozessor-Upgrade würde spontan Sinn machen, wenn man an Apples Spiele-Aboservice Apple Arcade denkt. Möglich, dass das Unternehmen erkennt, dass noch Potenzial unter Gamern schlummert.

Gerüchte über ein neues Apples TV gab es vereinzelt im vergangenen Jahr. Es hieß, das Gerät würde den A12 Bionic Chip nutzen und HDMI 2.1 unterstützen.

Präsentation im März?

Denkbar ist eine Präsentation einer neuen Set-Top-Box im Frühjahr. Immer mal wieder gab es im März ein Special Event Apples. Nicht zuletzt könnte der Konzern aus Cupertino in diesem Jahr auf so einer Veranstaltung auch ein neues iPhone SE 2 präsentieren, auf das manche iPhone-Fans sehnlich warten.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Produkte