Weihnachten: Mac Pro und Pro Display XDR im Dezember

Mac Pro mit Pro Display XDR
Mac Pro mit Pro Display XDR, Bild: Apple

Apple veröffentlicht den neuen Mac Pro im Dezember. Das gab das Unternehmen gestern bekannt. Zeitgleich soll auch das zugehörige Pro Display XDR in den Verkauf gehen.

Gestern präsentierte Apple nicht nur das neue 16 Zoll MacBook Pro, sondern gab auch das Veröffentlichungsdatum des neuen Mac Pro bekannt.

Neuer Mac Pro mit bis zu 8 TB SSD

Bei der Präsentation des Geräts hieß es noch, der Mac Pro könne maximal 4 TB SSD am Stück verarbeiten. Doch das hat sich nun geändert. Die Geräte können dann auch 8 TB SSD nutzen.

Das Basismodell allerdings bietet eher Hausmannskost: Einen Intel Xeon Prozessor mit 8 Kernen und 3,5 GHz Taktfrequenz einen Radeon Pro 580 X GPU und 32 GB RAM. Außerdem erhaltet Ihr 256 GB SSD frei Haus. Ein bisschen wenig für ein Profi-Gerät.

Ihr bekommt es für 5.999 US-Dollar im Dezember über Apples Webseite. Tatsächlich gab Apple in seiner Pressemeldung keinen deutschen Preis an. Möglich, dass das Gerät vorerst auch nur in den USA angeboten wird. Es hieß zuletzt immer, der Mac Pro würde auch weiterhin in den USA produziert. Bei der Ausfuhr in andere Länder müsste Apple wohl Strafzölle zahlen, die Donald Trump mit zu verantworten hat.

Apple Pro Display XDR

Ebenfalls im Dezember könnt Ihr das Apple Pro Display XDR kaufen. Es kostet 4.999 US-Dollar (ohne Monitorständer). Der kostet noch einmal 1.000 US-Dollar extra. Ein Kit, um das Display an einer Vesa-Halterung anzubringen kostet 199 US-Dollar.

Preise in Euro hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben.

Sag jetzt deine Meinung!