Wow: Apple TV+ im Streaming besser als andere

Dickinson Filmposter
Dickinson Filmposter, Bild: Apple

Apple TV+ mit höchster Bitrate. Das Videostreaming-Angebot von Apple erzielt in Tests die höchste Übertragungsrate im Vergleich mit Netflix und Co. Dies fand die Plattform FlatpanelsHD jetzt in einem Test heraus.

Am 1. November startete Apple TV+ mit einem kleinen aber feinen Angebot an Serien und Filmen.

Apple TV mit hoher Bitrate bei 4K

Rasmus Larsen fand für FlatpanelsHD heraus, dass Apple bei seinem Streamingangebot offenbar Wert auf Bildqualität legt.

Der Service habe die höchste Streaming-Qualität bislang. Dabei sei die Übertragungsrate oft sogar noch höher als bei Filmen, die Ihr im iTunes Store kaufen oder leihen könnt.

  • Die Serie „See“ erzielte im Maximum 41 Megabit pro Sekunde, im Durchschnitt 29,3 Megabit pro Sekunde.
  • Die Dokumentation „The Elephant Queen“ lag im Maximum bei 30,4 Mbit/s, und im Schnitt bei 26,3 Mbit/s.
  • Die Comic-Serie „Snoopy in Space“ erzielt immerhin noch knapp 24 Mbit/s im Maximum und 15 Mbit/s im Durchschnitt.
  • Die Serie „Dickinson“ kommt auf 24,2 Mbit/s im Maximum und knapp 15 Mbit/s im Durchschnitt.

Larsen erklärt, dass Apples Bitrate anderthalb bis zu zweimal höher läge als bei einer durchschnittlichen HD-Blu-ray und ungefähr die Hälfte einer UHD-Blu-ray ausmacht.

Apple TV+ besser als Netflix

Vom Angebot kann Apple sich auf lange sich nicht mit Netflix messen. Doch die meisten Übertragungen auf Netflix erzielen im Schnitt eher eine Übertragungsrate von 16 Mbit/s bei 4K-Übertragungen, wenngleich der Anbieter dem Kunden nahelegt mindestens 25 Mbit/s bereitzuhalten.

Wie sind Eure Erfahrungen mit Apple TV+? Habt Ihr das Angebot abonniert, evtl. weil Ihr vor kurzem ein neues iPhone, iPad oder einen Mac gekauft habt? Und wie findet Ihr sowohl die Bildqualität als auch die Filme und Serien, die es bislang zu schauen gibt? Fragen über Fragen.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.