Jonny Random, den 18. Oktober 2019

Sparkasse mit Apple Pay noch 2019, Girocard soll 2020 unterstützt werden

Apple Pay – Apple

Die Sparkassen werden noch in diesem Jahr Apple Pay für ihre Kunden anbieten, diese bereits recht zuverlässige Annahme wurde heute noch einmal auf Twitter bestätigt. Auch die Girocard wird wohl auf lange Sicht von Apple Pay unterstützt werden, auch dies wurde bereits im Vorfeld vermutet.

Apple Pay kann wohl schon bald von Kunden der deutschen Sparkassen genutzt werden, das wurde heute noch einmal durch den Twitter-Account des Sparkassen- und Giroverbandes auf Nutzeranfrage bestätigt.

Allerdings wurde in dem Tweet kein konkreter Termin genannt, zuvor wurde jedoch von einem möglichen Launch im September gesprochen.
Schon länger wird davon ausgegangen, dass die Sparkasse sich noch dieses Jahr für Apple Pay öffnet, MacNotes berichtete. Der Verband hatte eine entsprechende Absichtserklärung im Sommer abgegeben.

Zunächst werden Kreditkarten unterstützt, später auch die Girocard

Wie bereits erwartet und für Apple Pay typisch, werden zunächst die Kreditkarten der Sparkassen von Apple Pay unterstützt. Allerdings wurde auch schon früher über eine mögliche Unterstützung der Girocard von Apple Pay gesprochen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Ein weiterer heute abgesetzter Tweet bestätigt nun auch diese Annahme.
Danach wird 2020 möglicherweise eine Unterstützung für die Girocard nachgeschoben.

Die Volksbanken fehlen ebenfalls noch auf der Liste der mit Apple Pay nutzbaren Banken. Auch hier hatte es eine entsprechende Absichtserklärung gegeben, MacNotes berichtete. Seither sind allerdings keine neuen Details über den Stand der Planungen zur Einführung bekannt geworden. Neben der Sparkasse möchte offenbar auch die Comdirect die Girocard zur Nutzung mit Apple Pay anbieten, MacNotes berichtete. Auch hier fehlen aber noch weitere Details.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.


Ähnliche Nachrichten