Von Jonny Random am 18.10.2019 (letztes Update: 18.10.2019).

“AirPods Pro”: Apple bringt wohl neue Version Ende Oktober

AirPods 2
AirPods 2, Bild: Apple

Apple wird gegen Ende Oktober neue AirPods auf den Markt bringen, heißt es in einem chinesischen Bericht. Diese neue Generation soll danach „AirPods Pro“ heißen. Sie werden deutlich teurer ausfallen als die aktuellen Modelle.

Apple plant offenbar den Launch einer neuen Generation der AirPods. Wie heute aus einem chinesischen Zeitungsbericht hervorging, werde Apple noch in diesem Monat die neuen Kopfhörer vorstellen. Sie sollen „AirPods Pro“ heißen, mit dieser Bezeichnung möchte Apple darauf hinweisen, dass die neuen AirPods das Flaggschiff der AirPods-Linie bilden werden. Die Bezeichnung „Pro“ nutzt Apple stets nur für die teuersten Gadgets mit den fortschrittlichsten Funktionen. Kürzlich erst wurden wie berichtet auch die Solo Pro und die Powerbeats Pro von Apple eingeführt. Die aktuellen AirPods werden aber höchst wahrscheinlich im Lineup verbleiben.

„AirPods Pro“ sollen zum Preis von 260 Dollar kommen

Die neuen „AirPods Pro“ werden, so heißt es in dem Bericht, mit einem metallischen Gehäuse erscheinen und in einer In-Ear-Bauweise ausgeführt sein. Letzteres war bereits angedeutet worden, vor kurzem waren in der Beta von iOS 13.2 Hinweise auf neue In-Ear-AirPods aufgetaucht, MacNotes berichtete. Auch eine aktive Geräuschunterdrückung dürften die neuen AirPods Pro besitzen.

Preislich werden die Kopfhörer etwas anspruchsvoller als die aktuellen Geräte sein. Der Bericht spricht von einem Preis von 260 Dollar.

Mit einem Marktstart Ende Oktober kann Apple noch das wichtige Weihnachtsgeschäft mitnehmen, die AirPods wurden schon immer gern in den letzten Wochen des Jahres gekauft.

Sag jetzt deine Meinung!