Apple veröffentlicht macOS Catalina Golden Master für Entwickler, finaler Release vielleicht morgen

Gerade eben hat Apple macOS Catalina in der Golden Master-Version an die registrierten Entwickler verteilt. Damit deutet sich ein bevorstehendes Ende der langen Beta-Phase an. Der Release der finalen Version des neuen macOS könnte letzten Hinweisen nach schon am morgigen Freitag erfolgen.

macOS Catalina auf dem MacBook Pro, Bild: Apple

Am heutigen Abend hat Apple macOS Catalina in der Golden Master-Version vorgelegt. Diese kann nun ab sofort von den registrierten Entwicklern geladen und installiert werden. Erst vor wenigen Tagen hatte Apple macOS Catalina Beta 10 an die Entwickler verteilt, dieser Testversion war kurz zuvor die neunte Beta vorausgegangen.

macOs Catalina könnte morgen für alle Nutzer kommen

macOS Catalina schließt ein langes Kapitel, nämlich das der Medienverwaltung iTunes. Die alte App wird am Mac nun von drei neuen Anwendungen zur Verwaltung von Musik, Filmen und Podcasts abgelöst. Allerdings werden die alten iTunes-Mediatheken auch von den neuen Apps unterstützt werden.
Weiterhin erhält macOS Catalina mit Sidecar die Möglichkeit, ein iPad als zweiten Monitor mit Apple Pencil-Unterstützung auch am Mac zu nutzen.

Möglicherweise erscheint macOS Catalina bereits morgen für alle Nutzer, MacNotes berichtete. Darauf deuteten einige Hinweise hin, die es im Vorfeld auf Apple-Webseiten gegeben hatte. Es bleibt zu hoffen, dass Apple alle größeren Fehler während der ausgedehnten Beta-Phase finden und beseitigen konnte.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 3. Oktober 2019
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. Oktober 2019
  • Wörter: 196
  • Zeichen: 1416
  • Lesezeit: 0 Minuten 51 Sekunden