Jonny Random, den 23. April 2019

Apple Pay startet wohl morgen in Österreich

Apple Pay – Apple

Apple Pay startet angeblich morgen in Österreich. Zu #beginn sollen zwei Banken von dem Zahlungsdienst aus Cupertino unterstützt werden. Ob der Markteintritt von Apple hier allerdings nicht vielleicht doch zu spät kommt, muss sich erst noch zeigen.

Apple Pay soll morgen angeblich in Österreich starten. In den letzten Wochen waren bereits verschiedentlich Hinweise darauf aufgetaucht, dass der Zahlungsdienst nach einem lange verzögerten Start in Deutschland nun auch in Österreich gelauncht werden wird. Mehrere Banken hatten auf ihren Social Media-Kanälen darauf hingewiesen, dass Apple Pay in näherer Zukunft in Österreich starten würde, ohne freilich einen genauen Termin nennen zu können. Das hat sich nun geändert.

Zeitung: Start zunächst mit zwei Banken

Wie aus einem österreichischen Zeitungsbericht hervorgeht, soll Apple Pay morgen zunächst mit zwei Banken starten. Dabei sein sollen die Erste Bank und Sparkasse und N26, beide Namen waren bereits zuvor mit einem bevorstehenden Start von Apple Pay in Verbindung gebracht worden.

Weitere Kreditinstitute sollen noch im Laufe des Jahres folgen. Wie es weiter heißt, sollen dem Start zunächst lange und harte Verhandlungen vorangegangen sein.

In Deutschland ist Apple Pay bereits seit Ende letzten Jahres verfügbar, allerdings warten noch immer Kunden der Sparkassen und Volksbanken auf eine Unterstützung. Diese beiden Bankengruppen sollen aber auch einen Start noch in diesem Jahr vorbereiten, beide befinden sich angeblich mit Apple in ernsthaften Verhandlungen, wie MacNotes zuvor berichtete.

Einen konkreten Termin gibt es aber auch hier noch nicht.


Ähnliche Nachrichten