Zusammenfassung des "Back to the Mac"-Event

Back to the Mac

Der heutige „Back to the Mac“ Event ist soeben beendet worden. Apple hat unter anderem ein neues MacBook Air vorgestellt, aber auch iLife 11 oder FaceTime für den Mac.

Apple hat eine aktualisierte Version seiner Kreativ-Suite iLife 11 (iMovie, iPhoto und GarageBand) vorgestellt, die Überarbeitungen und neue Features bietet. Außerdem wurde FaceTime für den Mac gezeigt. Die Beta ist bereits heute verfügbar. Mit der Veröffentlichung der App hat sich die Spekulation über iChat, iSight und Co. ebenfalls erledigt.

Mac OS X 10.8 Lion

Apple hat einen Vorgeschmack auf OS X 10.8 Lion gegeben. Der App Store für Mac-Apps wird in 90 Tagen verfügbar gemacht. Als neue Features wurden zum Beispiel Mission Control und das Launch Pad gezeigt, das eine Art Homescreen analog zu iOS bietet, auf dem auch Ordner angelegt werden können. Das neue Betriebssystem soll im Sommer 2011 an Endverbraucher ausgegeben werden.

Außerdem gab es so etwas wie ein „one more thing“: das MacBook Air wurde aktualisiert. Apple hat das besonders dünne Laptop in zwei Größen präsentiert mit neuen Intel-Prozessoren. Mehr dazu in unserem Detail-Artikel zum MacBook Air.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 20. Oktober 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2010
  • Wörter: 174
  • Zeichen: 1141
  • Lesezeit: 0 Minuten 45 Sekunden