Jailbreak und Unlock von iPhone 3G und iPhone 3GS mit iPhone OS 3.1.2 – So geht’s!

Seit gestern ist es möglich, mit blackra1n und blacksn0w sein iPhone 3G und iPhone 3GS unter Mac und Windows zu jailbreaken und hinterher zu unlocken. Wir zeigen euch, wie ihr den Unlock am besten durchführt und welche Dinge es vorher zu beachten gilt.

blackra1n, Screenshot

blacksn0w von geohot ist aktuell das einzige Tool, dass es möglich macht, iPhones mit der Software 3.1.2 sowie Modem-Firmware 05.11.07 von ihrem SIM-lock zu befreien sowie auch die Nutzung des iPhone als Modem wieder zu aktivieren.

In diesem Tutorial richtet sich an Nutzer von iPhone 3G und iPhone 3GS, iPhone 2G/Classic-Nutzer haben es dank des gleichbleibenden Basebands beim ersten iPhone-Modell einfacher und können seit längerem nach Belieben ihr Gerät jailbreaken und unlocken, auch mit der aktuellsten 3.1.2-Firmware.

Wir wollen wir euch Schritt für Schritt zeigen, wie ihr erst den Jailbreak mit blackra1n durchführt, um danach mit blacksn0w euren bestehenden Unlock loszuwerden. Achtung! Für aktuell gekaufte iPhone 3GS, die mit einem neuem BootROM ausgeliefert wurden, gilt diese Anleitung, es muss aber nach jedem Neustart des Geräts der Jailbreak neu durchgeführt werden. Bitte dazu aber unseren Hinweis zum Tethered Jailbreak beachten.

Vorbereitung

Sicherheitshalber ist eine Datensicherung des iPhone vom Vorteil, falls während der Prozedur doch einmal etwas schiefgehen sollte. Danach via iTunes die aktuellste Software, in diesem Fall iPhone OS 3.1.2 herunterladen und installieren. Achtung! Bestehende Jailbreaks und Unlocks gehen dabei verloren!

Jailbreak

Nach der Installation iTunes beenden und blackra1n herunterladen. Die aktuellste Version ist derzeit RC3. Das Programm installieren und bei per USB angeschlossenem, normal eingeschalteten iPhone mit eingelegter Simkarte starten. Ob iTunes parallel läuft, ist unerheblich.

Danach braucht es lediglich einen Klick auf „make it ra1n“ und schon geht der Jailbreak los. Es dauert nun ungefähr eine halbe Minute, bis der Jailbreak installiert und das iPhone wieder nutzbar ist.

Unlock

Das Tool zum Unlocken des iPhone ist nach dem Jailbreak auf dem iPhone in der App blackra1n zu finden. Dort auf „sn0w“ und danach auf „Install“ tippen und schon läuft der Unlock-Vorgang automatisch ab.

Bei geglücktem Unlock zeigt sich eine entsprechende Nachricht im Installations-Log. Mit dem so unlockten iPhone kann man auch Fremd-SIMs nutzen. Außerdem wird mit blacksn0w auch das sonst blockierte Tethering, also die Nutzung des iPhones als Modem wiederhergestellt.

Bugs und wie man sie löst

  1. Wer gestern über blackra1n RC2 direkt auf dem iPhone das Upgrade auf blackra1n RC3 gemacht hat, wird, wie wir, über ein Problem mit der WiFi-Funktion gestolpert sein. Unser Tipp: Den Jailbreak über die Desktop-Version von blackra1n erneut durchführen. Wir raten generell dazu, anstatt des Updates innerhalb von blackra1n die aktuellste blackra1n-Software zu nutzen.
  2. Einige Nutzer haben von iPhones berichtet, die im Aufräummodus einfach hängengeblieben sind. Ein Klick auf den Homebutton hilft da in vielen Fällen oder ermöglicht wenigstens einen erneuten Anlauf.
  3. Wenn das Tethering nicht funktioniert könnte es daran liegen, dass kein entsprechendes Anbieterprofil installiert wurde. Eine aktuelle Liste aller verfügbaren Profile gibt es bei benm.at. Wenn man diese Seite mit Safari auf dem iPhone ansteuert, kann man das Profil für den jeweiligen Anbieter herunterladen und direkt installieren.

Tipps

Wer bereits sein iPhone mit einem Jailbreak versehen hat und bereits auf Software 3.1.2 ist, kann sich den Unlock auch ohne den Weg über blackra1n installieren: Einfach in Cydia als Quelle http://blackra1n.com/ eingeben und damit dann unlocken.