7 Jahre iPod

iPod - Line-up 2008

Ist es wirklich schon 7 Jahre her, dass der Ur-iPod vorgestellt wurde? Ja, ist es. Sehr anschaulich zeigt die Geschichte des einzig wahren Walkman-Nachfolgers die iPod + iTunes Timeline unseres Users serendipity.

Am 23. Oktober 2001 stellte Steve Jobs den ersten iPod vor: 5GB Festplatte, das damals noch mechanische Click Wheel und mit einem Preis von $399 alles andere als günstig. Steve war aber schon da überzeugt vom kleinen Musikspieler und er sollte Recht behalten. Und es gab nicht wenige, die an einem Erfolg des kleinen Musikspielers zweifelten: es gab schon längst MP3-Player auf dem Markt – wer sollte sich da für einen weiteren Player interessieren, der dazu auch nur für Mac-User interessant war. iTunes für Windows war zu dem Zeitpunkt noch nicht mal angekündigt.

Inzwischen sind die typischen weissen Kopfhörer überall zu sehen, viele Windows-User wurden durch iTunes und den iPod auf den Apple-Geschmack gebracht (und mit dem Switch auf Intel-Prozessoren wurde eine große Wechsel-Hürde beseitigt) und Apple ist mit dem iTunes Store zu einem der ganz großen Spieler im Musikbusiness geworden, einige sind sogar der Ansicht, Apple wäre im Bereich des digitalen Musikvertriebs (fast) ein Monopolist.

Unbestritten auch von den größten Apple-Kritikern ist aber in jedem Fall, dass Apple mit dem Ur-iPod vor 7 Jahren den Grundstein gelegt hat für einen gewaltigen kommerziellen Erfolg und der iPod und seine Nachfolger die Firma Apple grundlegend verändert haben.

Kurz: Happy Birthday, iPod.

Und hier noch ein Video der iPod-Präsentation vor 7 Jahren:

Mehr über cd:

Mac-Fan seit den ersten PowerMacs, aber nicht nur aus beruflichen Gründen auch mit anderen Systemen vertraut.

Metadaten
  • Geschrieben am: 23. Oktober 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 237
  • Zeichen: 1679
  • Lesezeit: 1 Minuten 1 Sekunden