iOS 14.8 und iPadOS 14.8 veröffentlicht

Apple stellt am Abend vor dem California Streaming Event noch ein Sicherheitsupdate für seine Betriebssysteme zur Verfügung. iOS 14.8 und iPadOS 14.8 stehen ab sofort zum Download und zur Installation bereit. Sie schließen zwei Sicherheitslücken.

iOS 14.8

Das neue Update erscheint rund anderthalb Monate nach iOS 14.7, das seinerseits schon Sicherheitslücken schloss. Es trägt die Buildnummer 18H17.

Die Updates für Apples Smartphones und Tablets schließen eine Sicherheitslücke in Apples CoreGraphics-Schnittstelle. Die konnte beim Anzeigen von PDF-Dokumenten so manipuliert werden, dass Hacker am Ende Schadcode ausführen konnten. Darauf hingewiesen hat The Citizen Lab. Geführt wird die Lücke offiziell unter CVE-2021-30860.

Darüber hinaus wird mit iOS 14.8 und iPadOS 14.8 außerdem eine Sicherheitslücke in der WebKit-Schnittstelle geschlossen. Apple darauf hingewiesen hat ein anonymer Tippgeber. Geführt wird die Lücke unter der Nummer CVE-2021-30858. Speziell präparierte Webseiten konnten so ebenfalls Schadcode ausführen. Offenbar soll die Lücke aktiv in freier Wildbahn zum Einsatz gekommen sein.

iOS 14.8 herunterladen

Natürlich könnt Ihr die Aktualisierung direkt am Smartphone ausführen. Für diejenigen unter Euch, die aber mehrere Geräte aktualisieren möchten, stellen wir passend die Downloadlinks zur Verfügung:

iPadOS 14.8 herunterladen

Natürlich stellen wir Euch auch die Downloadlinks für iPadOS 14.8 bereit.

Updates auch für Mac und Watch

Apple stellte darüber hinaus macOS 11.6, sowie ein Sicherheitsupdate für macOS Catalina bereit. Ebenfalls verfügbar ist watchOS 7.6.2. Alle diese Aktualisierungen schließen dieselbe Sicherheitslücke.