macOS 11.6 Big Sur von Apple veröffentlicht

Apple stellt einen Tag vor seinem Special-Event noch ein Update für Mac-Nutzer bereit. Mit dem neuen macOS 11.6 Big Sur wurde in erster Linie eine Sicherheitslücke geschlossen. Nutzer von macOS Catalina erhalten ebenfalls ein spezielles Sicherheitsupdate 2021-005.

Kontrollzentrum in macOS Big Sur, Bild: Apple

Alle Mac-Nutzer mit macOS Big Sur können nun das Update auf Version 11.6 herunterladen. Die Aktualisierung ist über die Software-Update-Schnittstellen verfügbar. Es trägt die Buildnummer 20G165.

Es schließt eine Sicherheitslücke im Umgang mit präparierten PDF-Dokumenten. Diese erlaubten das Ausführen von Schadcode. Dazu beheben musste Apple einen Fehler in der eigenen CoreGraphics-Schnittstelle, die beim Anzeigen von PDF-Dokumenten zum Einsatz kommt.

Der Hinweis auf den Fehler ging von den Spezialisten von The Citizen Lab ein. Er wird ganz offiziell unter der Nummer CVE-2021-30860 geführt und erläutert.

Auch Update für macOS Catalina

Für alle Nutzerinnen und Nutzer von macOS Catalina steht indes ein Sicherheitsupdate zur Verfügung. Es trägt den Namen „Sicherheitsupdate 2021-005“. Es behebt das gleiche Problem wie auch unter Big Sur.

Die Aktualisierung umfasst 1,79 GB für Nutzer von macOS Mojave.