macOS 11.2.1 (2) Big Sur: Update erneuert, behebt Speicherplatzfehler

Kontrollzentrum in macOS Big Sur, Bild: Apple

Apple veröffentlichte ein Update für das Update auf macOS 11.2.1. Während es das schon seit Anfang Februar gibt, trat bei der Installation jedoch ein Fehler auf, der sogar zu Datenverlust führen konnte, da das Betriebssystem nicht überprüfte, ob es noch ausreichend Speicherplatz auf der Festplatte gab.

Dieses Problem bei der Installation blieb offenbar eine Weile unbemerkt. Doch nun hat Apple ein Update fürs Update veröffentlicht.

11.2.1 prüft vorhandenen Speicherplatz

Nach wie vor handelt es sich um Version 11.2.1. Alle Nutzer, die die Aktualisierung bislang noch nicht durchgeführt haben, können nun etwas beruhigter sein, dass der Fehler nicht auftritt, sollten sie das Betriebssystem erneuern.

Das vorherige Update hatte die Buildnummer 20D64. Die neue Variante kommt indes auf die Buildnummer 20D75. Die Entdeckung machte Mr. Macintosh auf Twitter.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 15. Februar 2021
  • Zuletzt aktualisiert am: 16. Februar 2021
  • Wörter: 121
  • Zeichen: 867
  • Lesezeit: 0 Minuten 31 Sekunden