Apple Watch: watchOS 7.3.1 veröffentlicht, behebt Ladeprobleme

Nutzer der Apple Watch 5 und der Apple Watch SE können sich freuen. Apple veröffentlicht watchOS 7.3.1, das ein Problem mit dem Aufladen speziell dieser beiden Modelle behebt. Darüber hinaus gibt es allerdings keine weiteren Änderungen, die uns bekannt sind. Darüber hinaus stellt das Unternehmen eine kostenlose Reparatur für Nutzer betroffener Modelle in Aussicht.

watchOS 7, Bild: Apple

Vor ein paar Wochen veröffentlichte Apple watchOS 7.3, mit nur wenig relevanten Änderungen für den hiesigen Markt. Ergänzungen zu Apple Fitness+ und die Möglichkeit die EKG-Funktion in weiteren Ländern zu verwenden, betrafen hiesige Nutzer nicht.

watchOS 7.3.1 kurzfristig

Nun gibt es kurzfristig ein Bugfix-Release. Die Aktualisierung steht Euch über die Watch-App am iPhone zum Download zur Verfügung.

Derweil testet Apple außerdem watchOS 7.4, zu Monatsbeginn gab es Beta 1.

Apple ersetzt „kaputte“ Apple Watch

Wenn Ihr jetzt das neue watchOS 7.3.1 aber nicht installieren könnt, weil Euer Akku in der Apple Watch Series 5 oder Apple Watch SE leider nicht mehr die 50-Prozent-Hürde überschreitet, sondern die ganze Zeit im Reserve-Modus verweilt, dann bekommt Ihr von Apple ein Austauschgerät oder zumindest eine kostenlose Reparatur. Das Unternehmen hat nämlich nicht nur das Update herausgegeben, sondern auch ein Support-Dokument veröffentlicht.

Darin heißt es, dass eine kleine Zahl von Nutzern von dem Problem betroffen sei. Das Update behebt zwar das Ladeproblem, aber kommt eben für Nutzer, die das Problem bereits merken, fast zu spät. Apple empfiehlt, die eigene Watch mindestens eine halbe Stunde auf das Ladegerät zu legen. Sollte sich die eigene Watch dann nicht aufladen, könne man das Unternehmen kontaktieren und die Watch zur Reparatur einschicken, die dann kostenlos geschieht.