Apple Car: Ehemaliger Porsche-Konstrukteur heuert in Cupertino an

Apple hat den ehemaligen Mitverantwortlichen für Porsches Chassiskonstruktion, Manfred Harrer, zu seiner Gehaltsliste hinzugefügt. Dem iPhone-Hersteller soll mit der Verpflichtung Harrers ein großer Coup gelungen sein. Das jedenfalls behauptet ein ehemaliger VW-Manager.

Porsche, Bild: CC0

Business Insider berichtet über eine Neuverpflichtung in Apples Unternehmen. Manfred Harrer soll nun für den Konzern aus Cupertino arbeiten. Laut seinem LinkedIn-Profil arbeitet Harrer allerdings noch bei Porsche. Das soll, so erklärt ein ehemaliger VW-Manager, allerdings mit einer Karenzperiode zu tun haben. Harrer dürfe nicht sofort bei dem neuen Arbeitgeber anheuern, sondern müsste erst noch eine Weile warten.

Ist Apple ein Coup gelungen?

Glaubt man dem ehemaligen VW-Manager, dann ist Manfred Harrer ein Top-Talent. Er arbeitete 13 Jahre lang für den VW-Konzern und verantwortete dort auch die Chassisproduktion für Porsche. Bei Volkswagen sah man Harrer als einen der besten Fahrzeugingenieure im Unternehmen an. Er sei in seinem Metier das Maß aller Dinge, wird Harrer weiter gelobt und außerdem als „versteckter Champion“ bezeichnet.

Wie geht es weiter mit dem Apple-Auto?

Im Januar gab es zuletzt Hinweise darauf, dass bei Apples „Project Titan“ wieder Bewegung reinkommt. Offenbar steht das Unternehmen aus Cupertino mit Hyundai in Verhandlungen über die Produktion des Apple Cars.

Hyundai ziert sich jedoch. Außerdem bestätigten Verantwortliche zunächst lose Gespräche, korrigierte die Aussage dann aber.

Apples Ambitionen ein eigenes Auto zu produzieren sind vorhanden. Es gibt Indizien dafür, dass Apple neben Patenten auch Technologie im Fahrzeugbereich testet. Nicht zuletzt verfügt Apple über eine offizielle Lizenz für die Nutzung einer Teststrecke für autonome Fahrzeuge in Kalifornien.

Es bleibt spannend.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 2. Februar 2021
  • Zuletzt aktualisiert am: 8. Februar 2021
  • Wörter: 241
  • Zeichen: 1814
  • Lesezeit: 1 Minuten 2 Sekunden