Elon Musk wollte Apple Tesla verkaufen

Tesla Model 3, Bild: Tesla

Hat man Töne. Der Tesla-Chef und Unternehmer Elon Musk verriet der Öffentlichkeit nun, dass er einmal kurz davor stand, Tesla Apple zum Kauf anzubieten. Doch Apples Tim Cook lehnte schon das Gesprächsangebot ab.

Es gab im Mai 2016 Gerüchte darüber, dass Apple Tesla kaufen könnte. Doch die stammten aus der Feder von Analysten, die den Zeitpunkt als günstig erachteten und davon ausgingen, dass Apples Autopläne vor die Wand gefahren wären. Weder wurde Elon Musk neuer Apple-CEO, noch Tesla verkauft.

Musk wollte Tesla verkaufen

Wie nun aber herauskommt, wollte Elon Musk den Elektroauto-Hersteller tatsächlich verkaufen. Auf Twitter verrät der Unternehmer dieses Geheimnis. Es sei in der schwärzesten Stunde des „Model 3“-Programms gewesen, als er an den Verkauf dachte. Musk meint damit vermutlich den April des letzten Jahres, als das Unternehmen Probleme mit der Produktion und Lieferung des Model 3 gab. Der Tesla-Chef sprach damals davon, dass sein Unternehmen in die Auslieferungshölle geraten sei.

Apple schien Musk als geeigneter Käufer. Er versuchte ein Gespräch mit Tim Cook zu suchen, der jedoch wollte gar kein Treffen zulassen. Apple hätte den Autohersteller zu einem Zehntel seines jetzigen Börsenwertes kaufen können.

Musk kommentiert Apples neue Batterietechnologie

Musk verriet diese Anekdote just an dem Tag, als die Agentur Reuters über Apples Pläne für den Serienstart eines selbstfahrenden Autos im Jahr 2024 berichtet.

Apple würde eine revolutionäre Batterietechnologie mit Lithiumeisenphosphat verwenden, hieß es. Der Tesla-Chef ließ es sich nicht nehmen, die Meldung zu kommentieren. Tesla würde schon jetzt für seine Mittelstreckenfahrzeuge Batterien mit Eisenphosphat einsetzen, die im Werk in Shanghai gefertigt würden.

Darüber hinaus sprach Musk einen Widerspruch an. Würde Apple tatsächlich eine „Monozelle“ verwenden wollen, sei die maximale Spannung um den Faktor einhundert zu niedrig für eine Autobatterie. Vermutlich, so gab Musk an, würde Apple einzelne Zellen zu einem Verbund zusammenfügen, ähnlich wie Tesla es mit seinem „Structural Battery Pack“ tut. Das ist subtile Prahlerei seitens Tesla. Das ist vermutlich aber am naheliegendsten. Denn auf diese Weise nutzt Apple auch Platz für Batterien in seinen Smartphones, Tablets oder Laptops, indem es einzelne Zellen miteinander verknüpft.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 23. Dezember 2020
  • Zuletzt aktualisiert am: 27. Dezember 2020
  • Wörter: 330
  • Zeichen: 2343
  • Lesezeit: 1 Minuten 26 Sekunden