29-Watt-Netzteil von Apple nicht mit MagSafe Duo Ladegerät kompatibel

MagSafe Duo Ladegerät, Bild: Apple

Apple selbst hat ein Support-Dokument veröffentlicht, dem man entnehmen kann, dass das eigene 29-Watt-Netzteil nur bedingt kompatibel mit dem neuen MagSafe Duo Ladezubehör für iPhone 12 und Apple Watch ist. Man kann damit nur eines von beiden Geräten gleichzeitig aufladen.

Das „Gute“ an der Nachricht ist, dass Apple das 29-Watt-Netzteil schon seit Juni 2018 gar nicht mehr anbietet. Doch Pech haben nun diejenigen Nutzer, die seinerzeit das 12 Zoll MacBook kauften und darüber in den Besitz dieses Netzteils gekommen sind, oder es separat als weiteres Zubehör gekauft haben.

MacBook-Netzteil nicht kompatibel

Apple ersetzte das 29-Watt-Netzteil damals mit einer 30-Watt-Variante, die auch heute noch zum Einsatz kommt. Was dem Produkt von damals fehlt, ist die Möglichkeit sowohl Strom mit 5 V bei 3 A zu liefern oder 9 V bei 1,67 A. Ein bisschen merkwürdig ist das Ganze aber trotzdem. Denn man kann MagSafe Duo sehr wohl auch mit einem 20-Watt- oder einem 27-Watt-Netzteil betreiben und zwei Geräte gleichzeitig aufladen.

Was bedeutet das nun in der Praxis? Schließt man das besagte 29-W-Netzteil an das MagSafe Duo Zubehör an, kann man damit entweder ein iPhone 12 oder eine Apple Watch aufladen, nicht aber beide Geräte gleichzeitig. Eine Lösung für das Problem gibt es nicht. Sehr gut möglich, dass zumindest in den USA auch Klagen von Verbrauchern entstehen.

MagSafe Duo Zubehör kann sich abnutzen

Das Support-Dokument Apples informiert aber nicht nur über diesen Umstand. Wie eine Art Beipackzettel erfahren Konsumenten darin außerdem, dass auch das MagSafe Duo Produkt sich „abnutzen“ kann. Vor allem, wenn man es im zugeklappten Zustand längere Zeit in einer warmen, um nicht zu sagen heißen, Umgebung liegen lässt. Apple nennt beispielsweise ein Auto an einem heißen Sommertag. Gerade an der Falz des Produkts kommt sehr weiches Material zum Einsatz, dass dann „faltig“ werden kann.

Apple präsentierte das Zubehör übrigens im Oktober. Es kam aber erst Anfang Dezember in den Handel. Man kann damit nicht nur das neue iPhone 12 aufladen, sondern grundsätzlich auch Qi-kompatible iPhone-Modelle oder andere Produkte. Die werden dann aber mit reduzierter Stromzufuhr geladen. MagSafe Duo kostet knapp 150 Euro.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 11. Dezember 2020
  • Zuletzt aktualisiert am: 16. Dezember 2020
  • Wörter: 335
  • Zeichen: 2232
  • Lesezeit: 1 Minuten 27 Sekunden