Alexander Trust, den 12. September 2020

Apple One: Kommt das Service-Bundle?

Apple Arcade
Apple Arcade, Bild: Apple

Erst waren es nur Gerüchte. Doch es gibt mehr und mehr Indizien, dass Apple an einem Paket für seine Dienste wie Apple Music, Apple Arcade und andere arbeitet. Der Name für das Paket ist auch schon bekannt: Apple One. Zuletzt verriet die Android-App von Apple Music mehr dazu und registrierte Apple eine ganze Reihe Domains mit dem Namen.

Apple scheint in letzter Zeit nicht wirklich gut darin, Details zu verheimlichen. So nahm vor Wochen der YouTube-Kanal ein September-Event vorweg und fanden sich immer wieder Textschnipsel und Grafiken für neue Produkte (AirTags) in Apples Betriebssystem-Betas oder Apps.

Apple Music verrät Apple One

Nun sorgte ein Update der Betaversion für Apple Music für Android-Nutzer ungewollt für ein weiteres Indiz für Apples Service-Paket namens Apple One.

Mitte August gab es Hinweise, das Unternehmen aus Cupertino würde dieses im Oktober präsentieren. Das kann freilich noch immer zutreffen, wenngleich es Irritationen darum gibt, ob Apples Enthüllungen für den September in den Oktober wandern und umgekehrt.

In der Beta von Version 3.4.0 von Apple Music für Android finden sich nun eindeutige Hinweise auf Apple One als Paketangebot. Entwickler fanden darin die Phrase:

„Your ‌Apple Music‌ subscription will be included in Apple One starting %s. You will not be charged for both subscriptions.“
Apple

Hinweise auch in iOS 14 Beta

Wer sich auf die Suche macht, der findet Hinweise auf Apple One auch in der Beta von iOS 14. Textbausteine wie „Cancel Apple One“ oder „Keep Apple One“ (engl. für behalte Apple One) sind in der aktuellen Probierversion von Apples iPhone– und iPod-touch-Betriebssystem enthalten.

Apple registriert Domains

Nun hat Apple zudem am 11. September 2020 eine ganze Reihe von Domains registriert, die auf eigene Server verweisen. Es handelt sich dabei unter anderem um folgende Domains:

  • appleone.audio
  • appleone.blog
  • appleone.chat
  • appleone.cloud
  • appleone.club
  • appleone.community
  • appleone.film
  • appleone.guide
  • appleone.host
  • appleone.space
  • appleone.tech
  • appleone.website

Andere Domains mit dem Namen sind hingegen bereits vergeben. Die Top-Level-Domain „.com“ beispielsweise führt unter dem Namen AppleOne zur Webseite einer Arbeitsvermittlungsagentur aus Kanada.

Apple One: Welche Pakete wird es geben?

Über Details wie die Zusammensetzung von Paketen gibt es bislang nur Gerüchte. Es wird spekuliert, dass Apple drei unterschiedliche Pakete anbieten wird. Paket 1 umfasst Apple Music und Apple TV+, Paket 2 fügt außerdem noch Apple Arcade hinzu und Paket 3 schließlich ergänzt das Angebot noch um Apple News+. Auch um ein zusätzliches Premium-Angebot mit mehr iCloud-Speicher ranken sich Gerüchte, sowie ein spezielles Angebot für Fitness-Fans. Über mögliche Preise ist bislang allerdings nichts bekannt.


Ähnliche Nachrichten