macOS 10.15.5 Beta 2 mit Batteriegesundheitsmanagement ist da

macOS Catalina auf dem MacBook Pro, Bild: Apple

Apple veröffentlichte gestern bereits iOS 13.4.5 und iPadOS 13.4.5 Beta 2, sowie die Varianten für die Apple Watch und das Apple TV. Nun ist heute dann der Mac dran. Die Beta verfügt über ein interessantes Feature für die Batteriegesundheit.

Registrierten Entwicklern steht die zweite Betaversion von macOS 10.15.5 im Developer Center zur Verfügung. Solltet Ihr schon die erste Beta installiert haben, könnt Ihr das Update mittels Softwareaktualisierung installieren. Die neue Probierversion trägt die Buildnummer 19F62f. Ende März erschien Beta 1.

Tool zur Kontrolle der Batteriegesundheit

Vermutlich auch mit Hilfe von Apples Catalyst-Schnittstelle portierte Apple ein Tool zur Überwachung der Batteriegesundheit. Es dient Geräten, die per USB-C/Thunderbolt geladen werden und ist dort standardmäßig aktiv.

Das Tool dient aber nicht nur der Überwachung. Vielmehr steuert es den Ladevorgang. Ist der Akku zu 80 Prozent geladen, wird die Geschwindigkeit beim Aufladen wieder reduziert. Darüber hinaus kann man sich dazu entscheiden den Akku nicht ständig komplett voll auf 100 Prozent zu laden, um die Batteriekapazität für längere Zeit zu konservieren.

In den Release Notes zu der Probierversion des Desktop-Betriebssystems sind indes keine Informationen enthalten.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 16. April 2020
  • Zuletzt aktualisiert am: 16. April 2020
  • Wörter: 174
  • Zeichen: 1303
  • Lesezeit: 0 Minuten 45 Sekunden